Aktueller Channel Fokus:

Digital Imaging

Erweitertes Angebot für Kunden

Datagroup übernimmt UBL

| Autor / Redakteur: dpa / Heidemarie Schuster

UBL erwirtschaftete 2018 mit mehr als 70 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 20 Millionen Euro. Nun geht das Unternehmen zu 100 Prozent an die Datagroup SE.
UBL erwirtschaftete 2018 mit mehr als 70 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 20 Millionen Euro. Nun geht das Unternehmen zu 100 Prozent an die Datagroup SE. (Bild: Pixabay)

Datagroup SE gibt die Übernahme aller Anteile an der UBL Informationssysteme GmbH (UBL) bekannt. Mit der Akquisition stärkt Datagroup ihre Präsenz im wirtschaftsstarken Rhein-Main-Gebiet und erweitert zusätzlich die Kompetenzen mit einem erfolgreichen Spezialisten im Bereich Infrastruktur, Plattform- und Softwarelösungen.

Datagroup SE übernimmt mit sofortiger Wirkung 100 Prozent der Geschäftsanteile von UBL mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen wird voraussichtlich rückwirkend zum 01. April 2019 im Datagroup-Konzern konsolidiert.

Der Multi-Cloud und Managed Service Provider UBL entwickelt und betreibt IT-Infrastrukturen und -Plattformen für größere mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen hat sich auf das Bereitstellen kundenindividueller Dienstleistungen von der Architektur bis zum Betriebskonzept in der Cloud spezialisiert. Ein besonderer Fokus liegt hier auf IBM Infrastrukturen. UBL betreibt zudem zwei Rechenzentren mit direkter redundanter Anbindung an das Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz Rhein-Main.

„Die UBL ist eine perfekte Ergänzung für Datagroup, angefangen beim komplementären Kundenportfolio, über den Standort in einer der wirtschaftlich wichtigsten Regionen in Deutschland, bis hin zu den Kompetenzen im Bereich Plattformen für containerisierte Software-Lösungen“, so Datagroup CEO Max H.-H. Schaber. „Darüber hinaus passt das Unternehmen von der Service-Philosophie, der strategischen Ausrichtung sowie der nachhaltigen, wertschätzenden Unternehmenskultur optimal in die Datagroup Familie.“ Die beiden UBL-Geschäftsführer Nils Wulf und Uwe Schneider werden das Unternehmen auch unter dem neuen Konzerndach leiten und stehen somit für die konstante Betreuung des vorhandenen Kundenstamms.

„Wir freuen uns sehr, künftig Teil einer sehr dynamischsten IT-Dienstleistungsgruppen in Deutschland zu sein und den Erfolgsweg beider Unternehmen künftig gemeinsam fortführen zu können“, so Nils Wulf. „Das Zusammengehen beider Gesellschaften heißt, dass wir unseren Kunden ab sofort ein noch umfassenderes Leistungsportfolio mit hohem Qualitäts- und Zuverlässigkeitsanspruch bieten können. Gleichzeitig bietet die Zugehörigkeit zur Datagroup für unsere Mitarbeiter ein vielversprechendes Entwicklungspotenzial,“ so Uwe Schneider.

Übernahme schafft Mehrwert

Ähnlich wie Datagroup hat UBL mit Managed-Service-Dienstleistungen ihren Focus auf das Angebot von IT-Outsourcing-Dienstleistungen mit langfristigen Vertragslaufzeiten gelegt. Die Mitarbeiter haben die Erfahrung aus zahlreichen Rechenzentrums- und Cloud-Projekten sowie im Erstellen und Umsetzen von Migrationskonzepten für den reibungslosen Übergang vom Eigenbetrieb zur Nutzung von Managed Services. Das sind beste Voraussetzungen für die schnelle Eingliederung der UBL. Zusätzlich zu ihrem bestehenden Dienstleistungsportfolio kann die UBL auf das standardisierte und zertifizierte Dienstleistungskonzept von Datagroup – die Corbox – zugreifen. „Die Kompetenz in der Container-Technologie ergänzt zudem das Spektrum unserer zentralen Liefereinheiten im Bereich IT-Solutions und bildet damit ein neues Knowhow-Zentrum“, so Datagroup CPO Andreas Baresel.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45858333 / Hersteller)