»VM Starter SAN«-Paket gelauncht Datacore vereinigt Storage- und Server-Virtualisierung

Redakteur: Philipp Ilsemann

Mit dem »VM Starter SAN«-Paket will Datacore kleinen und mittelständischen Unternehmen eine kostengünstige Einstiegslösung in die Welt der Speichervirtualisierung bieten. Als vorkonfiguriertes iSCSI-Speichersystem läuft die Software auf Servern und Blade-Farmen, gleichzeitig lässt sie sich in die virtuellen Maschinen der wichtigsten Anbieter integrieren.

Anbieter zum Thema

Virtuelle Server-Umgebungen erhalten derzeit Einzug in viele kleine und mittelständische Unternehmen. An diese Klientel wendet sich Datacore mit dem »VM Starter SAN«-Paket. Diese Softwarelösung zur Speichervirtualisierung lässt sich auf virtuellen Server-Plattformen der bedeutendsten Hersteller einsetzen, kann aber auch auf herkömmlichen Servern und Blade-Farmen als vorkonfigurierte iSCSI-Lösung genutzt werden.

Auf Wunsch lassen sich die virtuellen Maschinen verschiedener Anbieter auch mit physischen Rechnern und Blade-Systemen kombinieren. Der darauf gelagerte Netzwerkspeicher wird von der Software konsolidiert und unter gängigen Betriebssystemen wie Windows, Linux, MacOS, Netware und Unix zur Verfügung gestellt.

Zu den wichtigsten Funktionen zählen Auto Failover, Thin Provisioning sowie Datenmigration im laufenden Betrieb mittels SANmotionT-Technologie. Caching soll die Performance der Maschinen beschleunigen, während die Datensicherung bei Bedarf als Snapshot erfolgen kann. Die maximale Nettokapazität liegt bei zwei Terabyte. Wird mehr Storage benötigt, kann das Unternehmen die Einstiegslizenz jedoch auch nachträglich upgraden. Dann ist auch die Nutzung von Fibre Channel sowie die synchrone Datenspiegelung möglich.

Das »VM Starter SAN« wird ab sofort zum Einstiegspreis von 2.800 Euro über Fachhändler von Datacore vertrieben. Unterstützt werden unter anderem die virtuellen Server-Plattformen von VMware, Microsoft, Oracle, Sun und Citrix.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2010022)