Kontaktdaten zu DataCore Software GmbH

Firmenname DataCore Software GmbH
Straße Bahnhofstr. 18
PLZ/Ort 85774 Unterföhring
Land Deutschland
Telefon +49 (0)89 4613570-0
Telefax +49 (0)89 4613570-90
Homepage http://www.datacore.de
E-Mail infogermany@datacore.com
YouTube http://www.youtube.com/user/DataCoreVideos/videos
Linkedin http://www.linkedin.com/company/datacore-software
Twitter https://twitter.com/DataCore
Facebook https://www.facebook.com/DataCoreSoftware?fref=ts
RSS http://datacore-speicher-virtualisierung.blogspot.de/


Kontaktformular zu DataCore Software GmbH

Ihre Anfrage wird als E-Mail an die bei uns hinterlegte Kontaktperson bei DataCore Software GmbH geschickt.


Ihr Name: Ihre Nachricht:
Ihre E-Mail:
Betreff:

Ansprechpartner

Herr Michael Baumann
Position: Accout Director
Bereich: Marketing/PR
E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de
Telefon: +49 0821 3430016
Telefax: +49 0821 3430077


Anfahrt



DataCore – The Storage Virtualization Company

DataCore Software entwickelt Speichervirtualisierungssoftware für die Hochverfügbarkeit, höchste Performance und maximale Auslastung von virtuellen und physischen IT-Umgebungen.

Der DataCore Storage-Hypervisor SANsymphony™-V ist eine leistungsstarke, hardware-unabhängige Lösung für die wirtschaftliche  Bereitstellung, Replikation und Sicherung von Storage von kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Das Produkt DataCore VDS ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen den einfachen und kosteneffizienten Aufbau einer Virtual Desktop Infrastruktur (VDI).

DataCore Software wurde 1998 als Pionier für Speichervirtualisierungssoftware gegründet. Der Hauptsitz des privat geführten Unternehmens liegt in den USA in Fort Lauderdale, Florida. Eigentümer sind primär die Gründungsmitglieder und die Mitarbeiter sowie mehrere namhafte Risikokapitalgesellschaften wie Insight Venture Partners, Flagship Ventures und Updata Partners. Seit der Gründung hat sich DataCore als führender unabhängiger Software-Anbieter für die Optimierung von Speicherinfrastrukturen insbesondere für Server- und Desktopvirtualisierungen etabliert.

DataCore-Lösungen haben sich in mehr als 20.000 Bereitstellungen bei Kunden weltweit bewährt. Sie stellen ein breites Spektrum von Organisationen aus allen größeren vertikalen Branchen dar. Fortune 500-Firmen gehören ebenso dazu wie kleine bis mittelständische Unternehmen. Die DataCore-Lösungen sind dabei kompatibel mit den gängigsten Speicherhardwareprodukten. Die Anwendungsumgebungen bestehen aus Systemen von allen namhaften Speicherherstellern, darunter Dell, EMC, Fujitsu-Siemens, Hitachi, HP, IBM, NetApp und zahlreiche weitere.

DataCore-Anwender nutzen SANsymphony-V, um Herausforderungen hinsichtlich Speicherkosten, Kapazitäten, Leistung und Verfügbarkeit im Zusammenhang mit Cloud-, Desktop- und Servervirtualisierungsprojekten zu begegnen. Der Storage-Hypervisor spielt für Speicherhardware dabei die gleiche Rolle wie Hypervisoren von VMware, Citrix oder Microsoft für die Serverhardware. SANsymphony-V ermöglicht eine radikale Verbesserung der Effizienz, Leistung und Verfügbarkeit der Speicherinfrastruktur mittels Virtualisierung und zentraler Verwaltung disparater Speicherressourcen in eine einheitliche, effiziente Infrastruktur, die flexibel, schnell, zuverlässig und skalierbar ist.

Die Storage-Hypervisor bildet auch die Grundlage für den DataCore Virtual Desktop Server (VDS). Der VDS ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen den einfachen und günstigen Aufbau einer Virtual Desktop Infrastruktur von 25  bis 200 virtuellen Instanzen. Dadurch können Desktop-Management-Kosten reduziert und die Produktivität gesteigert werden. Mit dem Virtual Desktop Server hat DataCore eine lange klaffende Marktlücke geschlossen, was insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen zugute kam, denn bis dahin waren VDI-Lösungen nur in Großunternehmen mit mindestens 1000 virtuellen Desktops rentabel.  

Der Speichervirtualisierungspionier aus Fort Lauderdale pflegt strategische Allianzen mit den wichtigsten Virtualisierungsanbietern Microsoft, Citrix und VMware sowie Technologiepartnerschaften mit den bedeutendsten Anbietern von Storage- und Serverhardware und SSD-Technologien. Eine komplette Liste ist hier einsehbar.

DataCore kooperiert mit weltweit aktiven System Buildern und Cloud Service Providern. Der Vertrieb von DataCore-Produkten erfolgt ausschließlich nach einem ein Two-Tier-Konzept über Distribution und ein Netzwerk von qualifizierten und autorisierten Vertriebs- und Einzelpartnern. Diese Partner sind vielfach auch auf Server- und Desktopvirtualisierungslösungen spezialisiert. Zusätzlich bietet ein hochqualifizierter Kundendienst rund um die Uhr technischen Support mit Schlüsselzentren in Europa, den USA und Asien. 

Weltweit beschäftigt DataCore rund 250 Mitarbeiter, davon etwa 40 Mitarbeiter im deutschsprachigen Raum. Neben der europäischen Hauptniederlassung in Unterföhring bei München und einem weiteren Vertriebsbüro im rheinischen Langenfeld unterhält DataCore Zweigstellen in Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, Schweiz und Großbritannien.