Company Topimage

21.10.2021

DataCore SANsymphony

Software-Defined Storage für SAN und hyperkonvergierte (HCI) Umgebungen. Ultimative Flexibilität, permanente Verfügbarkeit und maximale Leistungsfähigkeit.

Bereitet Ihnen Ihr Speichermanagement Alpträume? Wenn Ihnen die Verwaltung verschiedener Speicherebenen für heiße, warme und kalte Daten schlaflose Nächte bereitet oder Sie Unterbrechungen und träge Systemreaktionen lästig finden, ist Software-Defined Storage von DataCore die ideale Lösung für Sie.

DataCore SANsymphony Software-Defined Storage (SDS) bietet alles, was man zur effizienten Zusammenfassung isolierter und verschiedener Speicher-Ressourcen zu einem hochverfügbaren Speicher-Pool benötigt: Flexibilität, Leistung und einfache Handhabung. DataCore SANsymphony ermöglicht Betriebsmodelle in jeder beliebigen Mischung aus Hyperkonvergent, Konvergent (SAN) und Speicher-Virtualisierung. Dies vermindert nicht nur die Geschäftsrisiken, IT-Komplexität und Kosten im Zusammenhang mit unterschiedlichen Architekturen, Datenmigrationsinitiativen und Protokollen, sondern trägt auch zur Verbesserung der Agilität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei. Der hardwareunabhängige Ansatz von DataCore befreit Organisationen von jeder Herstellerbindung und eröffnet ihnen die ultimative Flexibilität im Hinblick darauf, wie sie ihre Storage-Infrastruktur verwalten, aufbauen und modernisieren.

VORTEILE

  • Keine Herstellerbindung
  • 10x schnellere Speicher
  • 100% Verfügbarkeit
  • 75% geringere Gesamtkosten


AWENDUNGSFÄLLE

  • Ausbau oder Erneuerung der IT-/Storage-Infrastruktur
  • Speicherkonsolidierung oder -moderniesierung
  • Hyperkonvergierte Infrastrukturen
  • Geschäftskontinuität
  • Automatisierte Datendienste
  • Speichervirtualisierung
  • Verbesserung der Storage-Performance


JETZT MEHR ERFAHREN: https://www.datacore.com/de/products/sansymphony/