Ultrabook mit SSD, HDD und Nvidia-Grafikkarte Geforce GT730 Das Touchscreen Ultrabook U2442T beeindruckt mit viel Speicher

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidi Schuster

Mit dem U2442T stellt Gigabyte ein Ultrabook vor, mit dem dank Touchscreen der volle Funktionsumfang von Windows 8 ausgenützt werden kann.

Firmen zum Thema

Gigabytes Touchscreen Ultrabook U2442T ist ab rund 1.000 Euro zu haben.
Gigabytes Touchscreen Ultrabook U2442T ist ab rund 1.000 Euro zu haben.
(Bild: Gigabyte)

Gigabyte präsentiert mit dem U2442T ein Ultrabook mit dem Intel-Core-Prozessor i5-3230M der dritten Generation sowie dem Nvidia-Grafikprozessor Geforce GT 730M. Trotz des schlanken Designs kann das Gerät eine mSATA-SSD mit bis zu 256 Gigabyte und zusätzlich eine HDD mit bis zu einem Terabyte Speicherplatz aufnehmen. Zudem können bis zu 16 Gigabyte DDRIII-RAM integriert werden.

Das U2442T ist mit einem Multi-Touch-LED-Bildschirm (14 Zoll) mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, dessen Auflösung 1.366 x 768 Pixel beträgt. Folgende Anschlussmöglichkeiten stehen bei dem Ultrabook zur Verfügung:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern
  • 2 x USB 3.0
  • 2 x USB 2.0
  • D-Sub-Steckverbinder
  • HDMI-Anschluss
  • RJ45
  • Mikrofon-Buchse
  • Kopfhörer-Buchse
  • DC-In-Buchse
  • SD-Kartenleser

Das U2442T unterstützt zudem Gigabit-LAN, WLAN und Bluetooth. Zur weiteren Ausstattung gehört eine Webcam, die mit 1,3 Megapixel auflöst.

Das Ultrabook misst mit der größten erhältlichen Ausstattung 339 x 233 x 22,5 Millimeter und wiegt dabei rund 1,8 Kilogramm. Beim Betriebssystem kann zwischen Windows 8 und Windows 8 Pro gewählt werden.

Der empfohlene Verkaufspreis des Ultrabooks U2442T beginnt bei 999 Euro. □

(ID:39854800)