Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

LG G Pro 2 Das Smartphone für das perfekte Selfie

| Redakteur: Peter Koller

Der Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona wirft seine Schatten voraus: LG prescht mit der offiziellen Vorstellung seines Smartphone-Flaggschiffs LG G Pro 2 vor.

Firmen zum Thema

Ist seit heute in Korea erhältlich: Das LG G Pro 2
Ist seit heute in Korea erhältlich: Das LG G Pro 2
(LG)

Das Android-Smartphone (4.4 KitKat) G Pro 2, das heute auf LGs koreanischem Heimatmarkt vorgestellt wurde, zeichnet sich durch ein 5,9-Zoll Full HD Display mit 1920 x 1080 Pixeln und einen sehr schmalen Rand mit nur 3,3 Millimetern Breite aus. LG sieht das G Pro 2 mit mehr als 77 Prozent Bildschirm- zu Gesamtfläche als führend in diesem Sektor an.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Besonderen Wert haben die koreanischen Entwickler offenbar auf das Thema Handy-Kamera gelegt.Neben der Frontkamera mit 2,1 Megapixeln gibt es eine rückseitige Kamera, die es in sich hat. Sie nimmt Bilder mit 13 Megapixeln auf und kann Videos im Format 4 K Ultra HD aufzeichnen. Für Aufnahmen bei wenig Licht ist eine Bildstabilisierung integriert.

Interessant ist eine Funktion mit dem Namen Magic Focus. Dabei wird erst nach der Aufnahme eines Bildes festgelegt, wo sich die Schärfeebene des Bildes befindet. Das erinnert stark an die Lichtfeldtechnologie der Lytro-Kamera.

Auch dem bei Smartphone-Benutzern immer beliebteren Thema der Selfies hat sich LG intensiv angenommen. So gibt es eine Funktion für Selbstportraits, die den Bildschirm dabei in eine helle, gleichmäßige Fläche zur Beleuchtung des Gesichtes verwandelt – quasi eine integrierte Miniatur-Softbox, wie sie Fotografen im Studio für Portraits verwenden.

Was das Entsperren des Gerätes angeht, setzt LG auf eine Funktion namens Knock Code. Durch ein rhythmische Klopfen an einer beliebigen Stelle des Display wird das Handy freigegeben.

Weitere technische Daten des LG G Pro 2 finden sich in der Bildergalerie.

Mit der offiziellen Vorstellung will LG offenbar der zu erwartenden Flut an Handy-Neuheiten zum Mobile World Congress zuvorkommen. Unter anderem wird in Barcelona das neue Samsung Galaxy S5 erwartet. Nokia wird dort voraussichtlich sein erstes Android-Handy vorstellen.

(ID:42533001)