Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Triple-Kamera als Highlight

Das ist das neue Huawei-Flaggschiff P20

| Autor: Ira Zahorsky

Die drei Kamera-Sensoren des Huawei P20 Pro sollen mit 40, 20 und 8 MP auflösen.
Die drei Kamera-Sensoren des Huawei P20 Pro sollen mit 40, 20 und 8 MP auflösen. (Bild: Huawei)

Offiziell wurde das Huawei P20 noch gar nicht vorgestellt. Bei Saturn und Media Markt ist es jedoch online und in den Shops schon gelistet – inklusive Bildern und technischen Daten. Vorbestellbar ist es jedoch noch nicht.

Bereits seit einigen Wochen gibt es immer wieder Leaks zum neuen Huawei P20. Am 27. März 2018 um 14:30 Uhr präsentiert der Hersteller das neue Flaggschiff offiziell in Paris und über Youtube. In einer Woche soll es in die Läden kommen. Bei Saturn und Media Markt sind die Modelle schon gelistet. IT-BUSINESS fasst die Daten für Sie zusammen.

Huawei P20 Pro

Das 6,1 Zoll große Huawei P20 Pro hat als Prozessor einen Kirin 970 mit dediziertem KI-Prozessor (NPU) verbaut, der mit 4 x 2,36 GHz und 4 x 1,8 GHz taktet. Als Betriebssystem ist Android Oreo 8.1 aufgespielt, das mit der entsprechende Huawei EMUI 8.1 kommt. Es stehen 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher zur Verfügung. Eine Speichererweiterung per Micro-SD-Karte fehlt.

Das OLED-Display bietet einen Auflösung von 2.240 x 1.080 Pixel mit 408 ppi. Das P20 Pro ist mit einem Fingerabdrucksensor, integriertem GPS, NFC, Bluetooth 4.2, USB-C 3.1, 3,5 mm Klinke und Dual-SIM ausgestattet.

Die Kamera des P20 Pro kommt wieder von Leica, hat einen fünffach Hybridzoom und bietet drei Sensoren, die mit 40, 20 und 8 MP auflösen. Dabei ist der 8-MP-Sensor für Teleobjektivaufnahmen zuständig, der 20-MP-Sensor für Monochrom-Bilder. Die Frontkamera hat 24 MP Auflösung. Video-Aufnahmen sind mit 4K möglich. Der KI-Kamera-Assistent soll für automatische Szenen- und Objekterkennung sorgen.

Der Li-Pol-Akku hat einen Kapazität von 4.000 mA und soll bis zu 39 Stunden Sprechzeit und 21 Tage im Standby halten.

Bei Saturn soll das Huawei P20 Pro in der Farbe Twilight 899 Euro kosten und ab Anfang April erhältlich sein.

Huawei P20

Das P20 soll bei Saturn in der Farbe Blau 649 Euro kosten, muss dafür gegenüber dem Pro-Modell auch einige Abschläge hinnehmen. Die Diagonale des TFT-Displays wird bei gleicher Auflösung und 428 ppi 5,8 Zoll betragen. Prozessor, Betriebssystem, EMUI und Flash-Speicher sind gleich, jedoch hat das P20 nur 4 GB Arbeitsspeicher. Die Dual-Cam bringt eine Auflösung von 20 + 12 MP mit, die Frontkamera hat ebenfalls 24 MP Auflösung. Der Hybrid-Zoom fehlt, Videoaufnahmen können aber ebenfalls mit 4K gemacht werden. Der Li-Pol-Akku hat 3.400 mAh Kapazität und soll damit 33 Stunden Sprechzeit oder 18 Tage Standby halten.

Die restliche Ausstattung ist identisch mit der des Huawei P20 Pro.

Huawei P20 lite

Das günstigste P20, die Version „lite“, gibt es in der Farbe Midnight Black für 369 Euro bei Saturn. Es ist ebenfalls 5,8 Zoll groß, hat aber einen HiSilicon-Kirin-659-Prozessor an Bord, der mit 4x 2,36 GHz und 4x 1,7 GHz taktet. Android Oreo 8.1 wird beim P20 lite nur von der EMUI 8.0 und 4 GB RAM unterstützt. Der Hauptspeicher ist nur 64 GB groß, allerdings bietet diese Version die Möglichkeit zur Speichererweiterung per Micro-SD-Karte. Die Dual-Kamera bietet hier 16 + 2 MP, die Frontkamera 16 MP Auflösung. Der 3.000-mAh-Akku soll 16 Stunden Gesprächszeit durchhalten.

Die Smartphones 2018 – was es gibt, was erwartet wird

Apple, Huawei, Nokia, Samsung und Co.

Die Smartphones 2018 – was es gibt, was erwartet wird

28.02.18 - 2018 scheint der Fokus der Smartphone-Hersteller auf den Kameras zu liegen, da diese oft Schwachstellen sind – spätestens, wenn es dunkel wird. Wie zeigen Ihnen, was der Markt in diesem Jahr zu bieten hat und was die Gerüchteküche sagt. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45212364 / Mobility)