Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IT-Trends 2017 Das Internet der Dinge ist ein Sicherheitsthema

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Absolute IT-Sicherheit wird es nicht geben, so Sven Janssen, Regional Director, Central Europe Sonicwall. Aber dass das Internet der Dinge ein Thema voller Sicherheitsaspekte ist, sollte nicht weiter vernachlässigt werden.

Firmen zum Thema

Sven Janssen, Regional Director, Central Europe Sonicwall
Sven Janssen, Regional Director, Central Europe Sonicwall
(Bild: Spnicwall)

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 entscheidend prägen?

Janssen: Eines der wichtigsten Entwicklungen ist und bleibt das Internet der Dinge (IoT). Sträflich vernachlässigt wird dabei aber noch immer das Thema Sicherheit – die Vielfalt der IoT-Geräte bietet eine große Angriffsfläche für Malware und Exploits, wie DDOS-Attacken in diesem Jahr gezeigt haben. Die Angriffe werden nicht weniger werden und das kann fatale Auswirkungen haben. Solange die Sicherheitsstandards im IoT nicht steigen, können IoT-Attacken erhebliche Schäden anrichten.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2017 scheitern?

Janssen: Das Konzept einer absoluten IT-Sicherheit wird scheitern. Denn zu den größten Gefahrenquellen für die IT-Sicherheit gehören immer auch menschliches Versagen und Unwissenheit, und das kann man nie ganz ausschalten. Hier hilft nur, kontinuierlich Aufklärungsarbeit zu betreiben und konsequent das Bewusstsein aller Mitarbeiter für IT-Sicherheit zu schulen.

(ID:44443844)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur