Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Good-Morning-Editorial vom 15.12.2016 Das Ende der Weltoffenheit

| Autor: Sylvia Lösel

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie unser aktuelles Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firmen zum Thema

Sylvia Lösel, Redaktion IT-BUSINESS
Sylvia Lösel, Redaktion IT-BUSINESS
(Bild: IT-Business)

Ein wenig gruselt es mich seit gestern. IBM schafft 25.000 neue Stellen – in Amerika.Google will, der Nachrichtenagentur Reuters zufolge vermehrt Konservative einstellen – um besser für die Lobbyarbeit mit der Trump-Regierung gerüstet zu sein. Noch bevor sich die Big Bosses des Silicon-Valley gestern mit Trump trafen, gab es umfassende Zugeständnisse. Die IT-Bosse, die sich im Vorfeld der Wahlen mit ihrer Unterstützung der Demokraten oft weit aus dem Fenster gelehnt hatten, versuchen sich in Schadensbegrenzung. Diese beginnt nun offenbar mit einer Diskriminierung demokratisch gesinnter Arbeitnehmer und einer Abschottung der traditionell weltoffenen IT-Branche. Ist dies der Anfang vom Ende einer weltoffenen Unternehmenskultur?

Schreiben Sie mir unter sylvia.loesel@it-business.de oder nutzen Sie direkt die Kommentarfunktion unter diesem Artikel.

(ID:44430521)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin