IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Unabhängige Software ermöglicht bundesweite Standards

Das eigentliche didaktische Werkzeug ist die Software

| Redakteur: Jürgen Paukner

Michael Hövel ist Vertriebsleiter der Easisoft GmbH. (Bildquelle: Easisoft)
Michael Hövel ist Vertriebsleiter der Easisoft GmbH. (Bildquelle: Easisoft)

Eine Lehr- und Lernsoftware muss unabhängig von der im Klassenzimmer installierten Hardware eingesetzt werden können, meint Michael Hövel von Easisoft. Im Gespräch mit IT-BUSINESS erläutert er die Vorzüge der hauseigenen Software Easiteach Next Generation.

ITB: Mit dem Programm Easiteach Next Generation bieten Sie eine unabhängige Lernsoftware für Schulen an. Was kann man sich konkret unter der Eigenschaft „unabhängig“ vorstellen?

Hövel: Unabhängig bedeutet, dass die Software an keinerlei Hardware gebunden ist. Das heißt, Easiteach kann mit jeder vorhandenen interaktiven Klassenraum-Technologie genutzt werden. Ob die Schule nun interaktive Whiteboards, interaktive Projektoren, Touchscreens, Panel Displays oder sonstige Hardware verwendet, spielt keine Rolle. Selbst mit einem normalen Projektor kann Easiteach eingesetzt werden, wobei wir in diesem Fall die Anschaffung eines preisgünstigen Grafiktabletts für handschriftliche Zeichnungen und Notizen empfehlen würden. Damit ist es erstmalig möglich einen Standard zu setzen.

Unserer Auffassung nach muss die eingesetzte Hard- und Software unbedingt getrennt voneinander betrachtet und beschafft werden. Denn das eigentliche didaktische Werkzeug stellt die Software dar und nicht die Hardware. Bislang gab es stets nur kombinierte Lösungen, wobei die jeweilige Software des Hardware-Herstellers ein proprietäres Format besaß, so dass vorbereitetes Unterrichtsmaterial nur jeweils in Kombination mit dieser Hardware genutzt werden konnte. Derzeit verändert sich jedoch der Markt, da neue Technologien auf den Markt kommen, von Herstellern, die gar keine Software anbieten. Diese Technologien erlauben sogar oftmals den Einsatz in Kombination mit einer herkömmlichen Tafel. Dies birgt viele Vorteile, angefangen von enormen Kosteneinsparungen bis hin zur Tatsache, dass die herkömmliche Tafel bei Bedarf auch weiterhin genutzt werden kann.

Die Folgen einer unabhängigen Software sind aber noch viel weitreichender. Mit Easiteach wird es möglich, einheitliche Schulungen für die Lehrkräfte anzubieten, erstellte Materialien können ausgetauscht und überall genutzt werden. Und ganz wichtig: die Schulen sind unabhängig in Bezug auf zukünftige Anschaffungen. Die bisherige Abhängigkeit, die von klassischen Whiteboard-Herstellern versucht wurde zu erzeugen, wird mit Easiteach durchbrochen!

Lesen Sie auf der nächsten Seite, warum Easiteach mehr als nur eine reine Autorensoftware ist.

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Das eigentliche didaktische Werkzeug ist die Software
  • Seite 2:
  • Seite 3:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 28496340 / Aus der Praxis)