Suchen

VIP+-Programm: Projektgeschäft steht im Fokus D-Link führt Bronze-Partnerlevel ein

Autor: Sylvia Lösel

Lösungen sollen künftig bei D-Link und seinen Partnern im Mittelpunkt stehen. Um dieses Geschäft für Partner attraktiv zu gestalten, führt der Anbieter nun ein neues Partnerlevel in seinem VIP+-Programm ein.

Firmen zum Thema

Mit der Bronze-Stufe will D-Link Partner adressieren, die ins Projektgeschäft einsteigen möchten.
Mit der Bronze-Stufe will D-Link Partner adressieren, die ins Projektgeschäft einsteigen möchten.
(Bild: © dmitr1ch - stock.adobe.com)

Was der DACH-Chef von D-Link, Gunter Thiel, bereits im April ankündigte, wird nun umgesetzt. Der Hersteller zieht eine vierte Ebene in sein Partnerprogramm VIP+ ein.

Damit wolle man „Partner mit deutlich mehr Inhalten für das Tagesgeschäft unterstützen“, so Thiel.

Mit der Bronze-Stufe wolle man Reseller adressieren, die mindestens 5.000 Euro Jahresumsatz erwirtschaften und in das Projektgeschäft einsteigen möchten. Bronze-Partner können zudem individuelle Jahresvereinbarungen schließen, Mitarbeiterschulungen anfragen sowie Preisvorteile und das Demogeräte-Programm nutzen.

Damit sieht das D-Link-Stufenmodell wie folgt aus:

  • Registered: Auf der Einstiegsstufe können Partner an Produkttrainings und Webinaren teilnehmen und haben Zugriff auf das Partnerportal, in dem zahlreiche wertvolle Tools zur Verfügung stehen
  • Bronze: Die neue Stufe wendet sich an Partner, die bereits über Produktkenntnisse verfügen und nun zum Beispiel im Projektgeschäft in den Genuss von Preisvorteilen kommen. Bronze-Partner werden über die D-Link Abteilung Internal Sales betreut.
  • Silber: Zusätzlich zu den Vorteilen des Bronze-Levels bietet D-Link hier eine Direktbetreuung beim Vertrieb von Netzwerkprodukten und -lösungen.
  • Gold: Hier sind auf das Projektgeschäft spezialisierte Partner vertreten, die Kunden umfassend hinsichtlich komplexer Lösungen beraten sowie diese zur Verfügung stellen. Sie werden durch den D-Link-Vertrieb direkt betreut.

Abgesehen von der Registered-Stufe wurde das Programm um neue Tools für das Projektgeschäft und um Checklisten erweitert. Auch die Einkaufskonditionen hat man verbessert.

(ID:45417914)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin