IT-BUSINESS Live-Demo mit 8Soft und Kaspersky Cyberbedrohungen minimieren, IT-Administratoren entlasten

Redakteur: Sylvia Lösel

Die IT-BUSINESS Live-Demo mit 8Soft und Kaspersky skizziert nicht nur die aktuelle Bedrohungslage, sondern präsentiert auch Lösungen, um IT-Administratoren das Leben leichter zu machen.

Firmen zum Thema

Jens Fell von 8Soft (l.) und Patrick Grüttner von Kaspersky Labs.
Jens Fell von 8Soft (l.) und Patrick Grüttner von Kaspersky Labs.
(Bild: 8Soft, Kaspersky)

Verliert ein Unternehmen Daten, ist dies in zweierlei Hinsicht kritisch. Einerseits leidet der Ruf, andererseits fallen unter Umständen hohe Kosten an. Auf durchschnittlich rund 650.000 US-Dollar schätzt ein Report von B2B International diese bei Großunternehmen pro Vorfall. Dabei sind große Konzerne bei weitem nicht die einzigen, die gefährdet sind. Kaspersky schätzt die Gefahr auch bei kleinen Unternehmen als sehr hoch ein. Der Trend zu mehr Mobility erhöht die Gefahren deutlich.

Ist das zu schaffen?

IT-Administratoren stehen vor der Herkules-Aufgabe, mobile Geräte zu schützen, Malware fernzuhalten, Datenverschlüsselung zu gewährleisten und ein Mobile Device Management einzurichten. Die Live-Demo mit Kaspersky und 8Soft zeigt auf, mit welchen Mitteln und Wegen IT-Administratoren eine Überlastung vermeiden können.

Jens Fell, Teamleiter Kaspersky bei 8Soft und Patrick Grütter, Channel Account Manager bei Kaspersky Labs liefern eine Übersicht der Malware-Trends und skizzieren die aktuelle Bedrohungslage. Bei der Live-Demo am Montag, 17. Februar ab 16.00 Uhr erfahren Sie alles über Cyberbedrohungen und die stetig wachsende Gefahr für die IT und wie man ihr wirkungsvoll begegnen kann.

Melden Sie sich für diese Live-Demo hier an.

|sl

(ID:42515657)