Hören, was die ITK-Branche bewegt – Folge 37 Customer Experience: Digitaler Einkaufskomfort

Autor Ira Zahorsky

Der Lockdown zeigt uns gerade deutlich, wie wichtig es ist, eine User-freundliche Website zu haben. Nur, wer im Web vertreten ist, kann zumindest einen Teil seiner Verluste wieder hereinholen. Doch wie muss eine gute Customer Experience aussehen, damit der Kunde bleibt?

Firmen zum Thema

Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
Der IT-BUSINESS Podcast informiert schnell und unterhaltsam über die spannendsten Themen der Schlüsselbranche der Digitalisierung.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Die Corona-Pandemie und die dadurch verursachte Schließung der Ladengeschäfte im Lockdown hat gezeigt, wie wichtig eine digitale Infrastruktur für den Einzelhandel ist. Die Krise hat neue Zielgruppen für digitale Kanäle erschlossen und die Erwartungen der Kunden sind hoch. Einer Studie von SAS zufolge würde rund ein Drittel der Kundschaft bereits nach einer einzigen negativen Erfahrung nicht mehr bei dem entsprechenden Anbieter einkaufen. Lieber wechseln die Kunden zu einem anderen Anbieter, der einen besseren Service bietet.

Ein zufriedenstellendes Kundenerlebnis hat also Top-Priorität, denn der Kunde ist König und will individuell bedient werden. Dazu müssen Einzelhändler mehr wie ihre Kunden denken. Was macht eine gute Customer Experience aus? Und wie kann man Technologie, KI und Analytics dazu einsetzen, mehr Personalisierung und Echtzeitkommunikation zu schaffen?

Diese und weitere Fragen beantwortet Marc O. Schürmann, Head of User Experience bei der Digitalagentur Triplesense Reply, im neuen IT-BUSINESS Podcast „Customer Experience“.

Zu Hören gibt es den IT-BUSINESS Podcast aktuell auf Spotify, Deezer, iTunes, Google Podcasts und YouTube. Also hören Sie gleich rein, hier direkt auf der Seite, oder abonnieren Sie den Podcast am besten gleich bei Podigee.

Weiterführende Artikel

(ID:47150867)