Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Gaming-Monitore von AOC

Curved-Monitore für flüssiges Gameplay

| Autor: Klaus Länger

Mit einem gekrümmten Panel und extrem schmalen Rahmen warten die Gaming-Monitore Agon AG322QCX und AG272FCX auf, die AOC ab sofort in den Handel bringt.
Mit einem gekrümmten Panel und extrem schmalen Rahmen warten die Gaming-Monitore Agon AG322QCX und AG272FCX auf, die AOC ab sofort in den Handel bringt. (Bild: AOC)

AOC bringt zwei Curved-Gaming-Monitore auf den Markt, die den Nutzern durch ihre starke Krümmung ein besonders intensives und durch schnelle Panel auch flüssiges Spieleerlebnis bescheren sollen. Der AG322QCX stellt dabei die QHD-Auflösung dar, der kleinere AG272FCX basiert auf einem Full-HD-Panel.

Zwei neue Modelle aus der Premium-Gaming-Serie Agon bringt AOC auf den Markt. Der 31,5 Zoll große AG322QCX und sein mit 27 Zoll etwa kleineres Schwestermodell AG272FCX verfügen über gekrümmte VA-Panels mit einem Radius von nur 1.800 mm. Zudem sind die seitlichen und der obere Displayrahmen extrem dünn. Somit eignen sich die beiden neuen Gaming-Displays auch gut für Multimonitor-Setups, die sich um den Spieler regelrecht herum wölben. Sowohl das QHD-Panel des AG322QCX als auch das Full-HD-Panel des AG272FCX sollen durch eine Bildwiederholrate von 144 Hz für eine flüssige Darstellung ohne Bewegungsunschärfe, Tearing und Ruckeln sorgen. Nutzer von Rechnern mit Radeon-Karte profitieren zusätzlich noch von der AMD-FreeSync-Unterstützung. Für Ergonomie bei Spiel hat der Hersteller den beiden Monitoren nicht nur vielfältig verstellbare Standfüße mitgegeben, sondern zusätzlich noch eine Flicker-Free-Technologie und einen Low-Blue-Light-Modus.

Gaming-Spezialitäten

Weitere für Gaming-Monitore wichtige Eigenschaften sind laut AOC der Low-Input-Lag-Modus zur Verminderung der Eingabeverzögerung sowie AOC Shadow Control. Diese Funktion verbessert die Sichtbarkeit von Objekten oder Gegnern in besonders hellen oder dunklen Bildbereichen. Dazu kommen noch einstellbare LED-Leuchten auf der Rückseite der Geräte und ausklappbare Headset-Halterungen für Spielpausen.

Die beiden Monitore sind laut AOC ab sofort erhältlich. Der 31,5-Zöller AG322QCX soll 659 Euro (UVP) kosten, für den 27-Zöller AG272FCX ruft der Hersteller einen Preis von 449 Euro (UVP) auf.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44755706 / Hardware)