Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Gaming-Monitore von AOC Curved-Monitore für flüssiges Gameplay

| Autor: Klaus Länger

AOC bringt zwei Curved-Gaming-Monitore auf den Markt, die den Nutzern durch ihre starke Krümmung ein besonders intensives und durch schnelle Panel auch flüssiges Spieleerlebnis bescheren sollen. Der AG322QCX stellt dabei die QHD-Auflösung dar, der kleinere AG272FCX basiert auf einem Full-HD-Panel.

Firmen zum Thema

Mit einem gekrümmten Panel und extrem schmalen Rahmen warten die Gaming-Monitore Agon AG322QCX und AG272FCX auf, die AOC ab sofort in den Handel bringt.
Mit einem gekrümmten Panel und extrem schmalen Rahmen warten die Gaming-Monitore Agon AG322QCX und AG272FCX auf, die AOC ab sofort in den Handel bringt.
(Bild: AOC)

Zwei neue Modelle aus der Premium-Gaming-Serie Agon bringt AOC auf den Markt. Der 31,5 Zoll große AG322QCX und sein mit 27 Zoll etwa kleineres Schwestermodell AG272FCX verfügen über gekrümmte VA-Panels mit einem Radius von nur 1.800 mm. Zudem sind die seitlichen und der obere Displayrahmen extrem dünn. Somit eignen sich die beiden neuen Gaming-Displays auch gut für Multimonitor-Setups, die sich um den Spieler regelrecht herum wölben. Sowohl das QHD-Panel des AG322QCX als auch das Full-HD-Panel des AG272FCX sollen durch eine Bildwiederholrate von 144 Hz für eine flüssige Darstellung ohne Bewegungsunschärfe, Tearing und Ruckeln sorgen. Nutzer von Rechnern mit Radeon-Karte profitieren zusätzlich noch von der AMD-FreeSync-Unterstützung. Für Ergonomie bei Spiel hat der Hersteller den beiden Monitoren nicht nur vielfältig verstellbare Standfüße mitgegeben, sondern zusätzlich noch eine Flicker-Free-Technologie und einen Low-Blue-Light-Modus.

Gaming-Spezialitäten

Weitere für Gaming-Monitore wichtige Eigenschaften sind laut AOC der Low-Input-Lag-Modus zur Verminderung der Eingabeverzögerung sowie AOC Shadow Control. Diese Funktion verbessert die Sichtbarkeit von Objekten oder Gegnern in besonders hellen oder dunklen Bildbereichen. Dazu kommen noch einstellbare LED-Leuchten auf der Rückseite der Geräte und ausklappbare Headset-Halterungen für Spielpausen.

Bildergalerie

Die beiden Monitore sind laut AOC ab sofort erhältlich. Der 31,5-Zöller AG322QCX soll 659 Euro (UVP) kosten, für den 27-Zöller AG272FCX ruft der Hersteller einen Preis von 449 Euro (UVP) auf.

(ID:44755706)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur