Gigaworks macht das Notebook zur Hifi-Anlage Creative gibt mit High-End-Lautsprechersystem T40 den Ton an

Redakteur: Sylvia Lösel

Die Klangqualität einer Hifi-Anlage zu erreichen, ist das ausgemachte Ziel des neuen Stereo-Lautsprechersystems Gigaworks T40 von Creative.

Firmen zum Thema

Kräftige Bässe auch ohne Subwoofer sind die Spezialität des Lautsprechersystems Gigaworks T40.
Kräftige Bässe auch ohne Subwoofer sind die Spezialität des Lautsprechersystems Gigaworks T40.
( Archiv: Vogel Business Media )

Immer mehr Musik befindet sich auf digitalen Geräten wie PCs, MP3-Playern oder Notebooks. Beim Abspielen der Dateien müssen Musikliebhaber dabei allerdings oft Abstriche bei der Wiedergabequalität machen. Hier Abhilfe zu schaffen, hat sich Creative vorgenommen und das Lautsprechersystem Gigaworks T40 entwickelt.

»Auf Basis des Gigaworks T-20-Lautsprechersystems haben wir das Gigaworks T40 akustisch vollendet«, sagt John Keybeck, European Brand Manager für Lautsprecher bei Creative.

In jedem der beiden Lautsprecher des T40 wurden zwei Hochleistungs-Mitteltontreiber mit einem Glasfaser-Gewebekonus verbaut. Das System arbeitet mit der Bas-X-Port-Technologie von Creative. Damit können kräftige Bässe auch ohne Verwendung eines Subwoofers erzeugt werden.

An der Vorderseite der Boxen befinden sich Regler für Lautstärke, Bässe und Höhen. Separat ist eine iPod-Docking-Station erhältlich. Im Lieferumfang dabei ist eine Infrarot-Fernbedienung. Das Lautsprechersystem Gigaworks T40 kostet 150 Euro (UVP).

(ID:2007863)