Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Dediziertes Team COS erweitert Portfolio um Industrie-PCs

| Autor: Michael Hase

Der Distributor COS startet den Vertrieb von speziellen Computern für die Industrie. Dafür hat das Unternehmen ein dediziertes Team aufgebaut.

Firmen zum Thema

Christoph Runge, Geschäftsführer bei COS, sieht Industrie-PCs als sinnvolle Erweiterung des Sortiments an.
Christoph Runge, Geschäftsführer bei COS, sieht Industrie-PCs als sinnvolle Erweiterung des Sortiments an.
(Bild: COS)

Um ein komplett neues Produktsegment erweitert COS Computer sein Portfolio. Der Distributor aus dem hessischen Pohlheim bietet seinen Fachhandelspartnern ab sofort PC-Systeme für die Industrie an. Dazu zählen Embedded Computer und Panel PCs, die beispielsweise zur Steuerung von Anlagen und Maschinen eingesetzt werden. Typische Anwendungsfelder sind Industrieautomation, Prozessvisualisierung, Robotik, Sicherheitstechnik sowie Test- und Prüfstände.

Um den Channel beim Vertrieb der Produkte zu unterstützen, hat COS für das neue Sortiment ein dediziertes Team gebildet. Es soll Reseller fachkundig zu Industrielösungen beraten und Projektangebote für sie erstellen. Kontaktdaten der Mitarbeiter und weitere Informationen zu den Produkten finden Fachhandelspartner des Distributors im COS PartnerNet.

Besondere Anforderungen

Im Gegensatz zu Büro-Geräten müssen Industrie-PCs besonderen Anforderungen genügen. So sind die Produkte in der Regel gegen Umwelteinflüsse und elektromagnetische Felder abgeschirmt. „Wir haben stets darauf geachtet, dass die von uns angebotenen Industrielösungen mehr als die herkömmlichen Qualitätskriterien erfüllen“, versichert Christoph Runge, Geschäftsführer bei COS. „Dabei waren uns insbesondere die Robustheit und Ausfallsicherheit der Geräte sowie lange Verfügbarkeiten von Ersatzteilen sehr wichtig."

COS ist eine Tochtergesellschaft des Distributors Api mit Sitz in Baesweiler bei Aachen.

(ID:44949078)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter