Beschaffungsportal bindet weitere Lieferanten ein COP gewinnt Anschluss

Redakteur: Regina Böckle

Ab sofort finden Reseller auf der ITK-Produkt- und Preisvergleichsplattform Compare and Procure (COP) auch das gesamte Portfolio der Distributoren und Hersteller Api, B.Com, Ime, Macle,

Anbieter zum Thema

Ab sofort finden Reseller auf der ITK-Produkt- und Preisvergleichsplattform Compare and Procure (COP) auch das gesamte Portfolio der Distributoren und Hersteller Api, B.Com, Ime, Macle, Secomp und Tarox. Somit erhöht sich die Zahl der gelisteten Lieferanten auf insgesamt 16. Mit an Bord dieser von Ad Fontes betriebenen eCommerce-Plattform sind unter anderem Komsa, Maxdata und Wortmann. Unter www.mycop.de können Händler hier sämtliche Produkte automatisch zu den Konditionen bestellen, die sie bei ihrem jeweiligen Distributor erhalten. Außerdem lassen sich Abbildungen und technische Daten zu den Produkten abrufen. Die monatliche Gebühr für den Einkaufsberater beträgt 69 Euro.

Ähnliche Dienste bieten darüber hinaus die Systeme von ITScope sowie die „21stMall“ von A Eins I.T., die dem Wiederverkäufer zudem die Einrichtung eines individuellen Markenshops ermöglicht.Die ITScope GmbH gehört seit Oktober mehrheitlich zu Produktdatenbankanbieter DCI/CNET und listet laut eigenen Angaben 120 Lieferanten sowie 15 per Echtzeitschnittstelle angebundene Distributoren.

Alle Architekten dieser Beschaffungsplattformen versprechen Fachhandelspartnern den schnellen Vergleich von Produktpreisen, Verfügbarkeiten sowie Lieferkonditionen und Logistikservices einzelner Anbieter.W rb

Newsletter

Ihre täglichen News aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2001447)