Alle Meldungen von IT-BUSINESS.de

Leistungsschub für mobile Workstation

Lenovo Thinkpad P52

Leistungsschub für mobile Workstation

Das Lenovo Thinkpad P52 hat bei der Leistung gegenüber dem Vorgänger P51 deutlich zugelegt. Es kann nun eine Core-CPU mit sechs Kernen nutzen und als Grafikkarte eine Quadro P3200 statt der M2200M des Vormodells. Laut Hersteller ist es damit auch für VR- oder AR-Anwendungen geeignet. lesen

Teletrust aktualisiert Paper zum Stand der Technik

Was ist „Stand der Technik“ nach dem IT-Sicherheitsgesetz und DSGVO?

Teletrust aktualisiert Paper zum Stand der Technik

Das IT-Sicherheitsgesetz und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben hohe Anforderungen an die technischen und organisatorischen Maßnahmen. In beiden soll sich am Stand der Technik orientiert werden. Der Bundesverband IT-Sicherheit (TeleTrusT) hat deshalb seinen Leitfaden zum Stand der Technik entsprechend aktualisiert. lesen

Die Cebit verordnet sich Coolness

Cebit 2018

Die Cebit verordnet sich Coolness

Nicht minder experimentierfreudig und wandlungsfähig als die Macher der Cebit 2018 gaben sich auch die Aussteller in Hannover. Neben neuen Geschäftsfeldern präsentierten die Anbieter in Hannover dabei vorläufige Prototypen und Machbarkeitsstudien. lesen

Das Care-Paket gegen Schwachstellen

Als Managed Service

Das Care-Paket gegen Schwachstellen

Wer nur Patch Management betreibt, um seine IT vor Cyber-Bedrohungen zu schützen, läuft Gefahr, bald Opfer eines Angriffs zu werden. Wichtig ist, das System in kurzen regelmäßigen Abständen zu prüfen. ExpertCircle bietet dies als Managed-Service-Paket an. lesen

Abfindung für die eigene Kündigung

Ungewöhnliche HR-Maßnahme

Abfindung für die eigene Kündigung

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Aber warum bietet der Konzern das an und wieso kann das sinnvoll sein? Ein Kommentar von Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half. lesen

Citrix zentralisiert den digitalen Arbeitsplatz

Jede Datei, jede Anwendung, überall

Citrix zentralisiert den digitalen Arbeitsplatz

Anwender sollen mit der Citrix Workspace App einen einheitlichen und sicheren Zugriff auf ihre Arbeitsumgebung erhalten und Anwendungen, Desktops sowie Inhalte so einfach und nahtlos wie möglich auffinden können. IT-Sicherheit, so Hersteller Citrix, sei in die App integriert. lesen

Auf was es beim Monitoring ankommt

Zielführende Netzwerk- und Systemüberwachung beginnt im Kopf

Auf was es beim Monitoring ankommt

Eine effektive Kombination aus Überwachung und Alarmierung versorgt IT-Experten bei der Netzwerkverwaltung optimal mit Informationen. Doch ein gutes Monitoring stellt sich nicht zwangsläufig ein, nur weil neueste Tools und Techniken zum Einsatz kommen. Selbst die besten Produkte, Methoden und Verfahren nützen nichts, wenn die Denk- und Herangehensweise nicht passt. lesen

Neue E-Commerce-Plattform bei Westcon-Comstor

Mit Self-Service-Features

Neue E-Commerce-Plattform bei Westcon-Comstor

Ab sofort ist das neue E-Commerce-2.0-Portal vom Telekommunikations-Distributor Westcon-Comstor online. Die Plattform bietet unter anderem Self-Service-Features für das Order-Management. lesen

Shop-in-Shop-Lösung der Telekom für Elektrofachmärkte

Vernetzung von Produktwelten

Shop-in-Shop-Lösung der Telekom für Elektrofachmärkte

Mit der Telekom Lounge bietet der magentafarbene Telekommunikationsanbieter eine überarbeitete Möglichkeit für integrierte Vermarktung von TK und Elektronikgeräten. Zum Konzept gehört unter anderem, dass Produkte live vorgeführt werden können. lesen

Investitionen in IT-Sicherheit sinken weiter

Studie von NTT Security

Investitionen in IT-Sicherheit sinken weiter

Mehr als die Hälfte der Unternehmen (59 %) halten ihre Unternehmensdaten für nicht sicher. Grund hierfür sind unter anderem die weiter sinkenden Investitionen in die IT-Sicherheit: In Deutschland und Österreich werden nur 13 Prozent des IT-Budgets hierfür verwendet. lesen