Aktueller Channel Fokus:

IT-Fachkräfte-Recruitment

Höhere Performance für Security-Appliances

Cloud-Computing-Security nimmt Fahrt auf

05.08.2010 | Redakteur: Andreas Bergler

Sven Janssen, Country Manager Germany bei Sonicwall
Sven Janssen, Country Manager Germany bei Sonicwall

Managed Security Services steht großes Wachstum bevor. Im Vorgespräch zu den „IT-SECURITY & COMPLIANCE Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongress 2010“ erklärt Sven Janssen, wie sich Sonicwall darauf vorbereitet.

ITB: Sonicwall hat soeben das Projekt „Super Massive“ ins Leben gerufen. Das klingt vor allem nach höherer Performance. Welche neuen, qualitiativen Aspekte stehen dahinter?

Janssen: Das Projekt „Super Massive“ besteht aus drei Kernelementen: Sonicwalls hoch skalierbarer Architektur für die neuen Sicherheitsplattformen, der Firewall-Technologie der nächsten Generation sowie der patentierten Echtzeit-DPI-Technologie „Reassembly-Free Deep Packet Inspection“ (RF-DPI). Die Sicherheitsplattform „Super Massive“ erzielt bis zu zehn Mal höhere Geschwindigkeiten als alle heute marktüblichen Technologien, es werden Geschwindigkeiten von bis zu 40 Gigabit pro Sekunde bei „Full Security Scanning“ möglich sein.

Neben diesen enormen Performance-Erweiterungen setzt die Plattform aber auch neue Maßstäbe bei Visualisierung und Kontrolle des Datenverkehrs auf Applikationsebene. Mehr als 2.700 ständig aktualisierte Anwendungssignaturen sorgen dafür, daß Inhalte und Datenverkehr auf Basis von Anwendungsbezeichnungen oder Benutzerkennungen genau bestimmt und kontrolliert werden können. Anhand detaillierter Sicherheitsrichtlinien sind Administratoren in der Lage, die Bandbreiten für den ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr exakt zu verwalten. Daneben bietet die Plattform selbstverständlich leistungsstarke Intrusion Prevention sowie umfassenden Schutz vor jeglicher Art von Malware. Dank der RF-DPI Technologie erhalten Administratoren optimalen Einblick in die Inhalte ihres ein- und ausgehenden Netzwerktraffics und können den Datenverkehr umfassend vor Schadprogrammen schützen.

ITB: Sonicwalls neue Appliances werben mit dem Slogan „Erobern Sie Ihre Inbox zurück“. Ist die Security in der Cloud schon am Ende?

Janssen: Wir sehen eine verstärkte Nachfrage nach Managed Security Services, da sich Kunden einer immer komplexeren Bedrohungssituation gegenüber sehen, gleichzeitig aber nicht die Ressourcen haben, dieser in Eigenregie effektiv zu begegnen. Hier spielt sicherlich auch die rechtliche Seite mit ihren Haftungsregularien eine große Rolle. Sonicwall bietet seinen Fachhändlern die überaus interessante Möglichkeit, über eine zentrale, aber mandantenfähige Managementplattform eine große Vielzahl an Sonicwall-Appliances zu verwalten – und das nicht nur im Bereich der Firewalls, sondern auch im Bereich Secure Remote Access und E-Mail Security. Managed Security Services haben aus unserer Sicht noch eine große Zukunft vor sich und die Security in der Cloud hat gerade erst begonnen!

Details zu der Veranstaltung

Die IT-SECURITY & COMPLIANCE Partner Solution Days & IT-Entscheider Kongresse 2010 der IT-BUSINESS Akademie finden vom 16.9. bis 28.9.10 in vier deutschen Großstädten statt. Hier gibt es weitere Infos!

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046299 / Technologien & Lösungen)