Aufnahmen direkt in der Cloud speichern Clevere Kompaktkamera – die Samsung EX2F

Redakteur: Heidemarie Schuster

Samsung Electronics kündigt die SMART CAMERA EX2FF an. Dank integriertem WLAN können die Aufnahmen kabellos beispielsweise auf den Fernseher, das Smartphone, das Tablet oder den PC übertragen werden.

Firmen zum Thema

Die Samsung EX2F ist ab August 2012 für 499 Euro (UVP) erhältlich.
Die Samsung EX2F ist ab August 2012 für 499 Euro (UVP) erhältlich.

Samsung Electronics erweitert passend zum Beginn der Urlaubszeit sein Kamera-Portfolio um die SMART CAMERA EX2F. Das Gerät hat ein Objektiv aus dem Hause Schneider-Kreuznach verbaut. Die EX2F liefere eine in ihrer Kategorie herausragende Lichtstärke von F1.4, so der Hersteller.

Integriertes Wireless LAN

Die Kamera kann dank integriertem WLAN ins Netzwerk eingebunden werden und ermöglicht einen kabellosen Upload der Aufnahmen an verschiedene Endgeräte. Über die Remote-Viewfinder-Funktion wird beispielsweise das Smartphone zur Fernbedienung für die Kamera. Kabellos funktioniert auch das Speichern und Sichern von Aufnahmen auf dem PC oder in der Cloud. Auf Wunsch schickt die EX2F Bilder auch direkt per E-Mail an Freunde, Familie und Kollegen. Zudem können die Aufnahmen drahtlos in soziale Netzwerke wie Facebook oder YouTube hochgeladen werden.

Bildergalerie

Features

Die EX2F hat ein magnesium-legiertes Gehäuse und bietet neben halbautomatischen Belichtungsfunktionen wie Zeit- und Blendenautomatik auch die volle manuelle Kontrolle über den Aufnahmeprozess. Dank des Einstellrads an der Kamera-Front und duale Wählscheiben kann zwischen den einzelnen Parametern gewechselt werden. Optional können die Bilder der EX2F im RAW-Format gespeichert werden.

„Unsere neue High-End-Kompaktkamera bietet alles, was engagierte Fotografen von einer Kamera auf dem allerneuesten Stand der Technologie erwarten können: Beste Bildqualität, volle manuelle Kontrolle zur Umsetzung kreativer Ideen, Zubehörschuh für optischen Aufstecksucher, ein externes Mikrofon oder weitere TTL-Blitzgeräte, eine elektronische ND-Filter-Zuschaltung, Weitwinkelvorsatz und die höchste Lichtstärke, die eine Kompakte zurzeit überhaupt haben kann“, so Andreas Wahlich, Senior Manager Marketing Digital Imaging bei Samsung.

Technische Details und Preis

Die SMART CAMERA EX2F hat einen BSI-CMOS-Bildsensor mit 1/1,7 Zoll und 12,4 Megapixel.

Das 24-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv bietet die Lichtstärke F1.4. Die Neuentwicklung der Optik sorgt für eine um 20 Prozent verbesserte Bildqualität und erweitert den Brennweitenbereich um zehn Prozent gegenüber dem Vorgängermodell EX1. Ebenfalls zur Ausstattung gehört ein dualer Bildstabilisation für verwacklungsfreie Aufnahmen.

Das AMOLED-Display misst drei Zoll und lässt sich aufklappen und horizontal wie vertikal schwenken.

Bewegte Motive nimmt die EX2F in Full HD (1080/30p) mit Stereo-Sound auf und ermöglicht Simultanaufnahmen von zehn-Megapixel-Fotos während des Videodrehs.

Samsungs EX2F soll ab August 2012 zum Preis von 499 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) verfügbar sein.

(ID:34515630)