Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

100 Tage beim Content-Security-Anbieter

Clearswift-Manager Walter Schumann zieht Zwischenbilanz

10.08.2009 | Redakteur: Andreas Bergler

Walter Schumann, General Manager Central & Eastern Europe bei Clearswift
Walter Schumann, General Manager Central & Eastern Europe bei Clearswift

Seit 100 Tagen ist Walter Schumann General Manager Central & Eastern Europe bei Clearswift. Das Partnerprogramm „Catalyst“ zählt ebenso viele Tage. IT-BUSINESS gibt einen Ausblick.

Clearswift baut seine Geschäftsstrategie um – und den Channel auf. Seit im Juli vergangenen Jahres Richard Turner als neuer CEO das Ruder übernahm, fokussiert sich der Content-Security-Anbieter auf die Arbeit an einem übersichtlichen Portfolio und einem verständlicheren Partnerprogramm. „Unter dem Motto ,Defining Business Communication’ hat Clearswift ein neues Look & Feel bekommen“, erklärt Walter Schumann, General Manager Central & Eastern Europe bei Clearswift.

Im Prinzip soll dabei alles einfacher werden. „Das fängt bei den Produkten an: So werden jetzt E-Mail- und Web-Security auf einer Oberfläche zusammengeführt. Das Produkt selbst ist sehr schnell installiert, aber seine eigentliche Stärke liegt in der Granularität, in der die Policies genutzt werden können“, erklärt Schumann. Eine Konsequenz der neuen Einfachheit ist, dass die Mimesweeper-Software für Web-Security zum Ende dieses Jahres abgekündigt werden soll. Mimesweeper for SMTP hingegen soll weiter am Markt bleiben.

Während die Software in der Benutzerführung vereinfacht wird, wächst bei Clearswift der Hardware-Bereich. „Der Trend geht in Richtung Appliances“, weiß Schumann. Trotzdem sieht sich der Content-Security-Anbieter auch für Managed Security Services bestens aufgestellt. Schumann: „Über 50 Prozent aller bei Clearswift verkauften Appliances sind virtuelle Geräte. Für die Kunden spielen Rackspace und Stromverbrauch – hier vor allem bei den großen Unternehmen – die Hauptrollen bei der Kaufentscheidung für ein virtuelles System.“

Für Partner liefern Managed Security Services laut Schumann ein klareres Geschäftsmodell. Renewals stellen hier ein durchgängiges Umsatzpotenzial dar. Die Anschaffungskosten treten in den Hintergrund. Parallel zum einfacheren Geschäftsmodell wurde auch das Partnerprogramm vereinfacht. Seit im April dieses Jahres eine Neuauflage des Catalyst-Programms an den Start ging, haben sich dafür bereits 70 Prozent der Partner in der DACH-Region registriert. Dabei wolle man mit konstanten Rabatten und Projektschutz sogar die noch unregistrierten Partner schützen. Auf der höchsten Stufe sind für Partner dann Rabatte im höheren zweistelligen Bereich möglich.

Die starke Unterstützung für die Partner basiert auf dem hohen Wachstum des Content-Security-Markts insgesamt: Neben zusätzlichen Resellern will Clearswift derzeit noch zwei weitere Vertriebsmitarbeiter für regionale Teams gewinnen. Der Umsatz des gesamten Unternehmens soll sich in den nächsten zwei Jahren verdoppeln.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2040406 / Security)