Aktueller Channel Fokus:

Digital Transformation

Zusammen gegen Cybercrime

Cisco und Interpol kooperieren

| Autor: Sarah Böttcher

Cisco und Interpol wollen ab sofort gemeinsam gegen Cyberkriminalität vorgehen.
Cisco und Interpol wollen ab sofort gemeinsam gegen Cyberkriminalität vorgehen. (Bild: ©2017 INTERPOL)

Das amerikanische Unternehmen Cisco und die international tätige kriminalpolizeiliche Organisation Interpol werden ab sofort miteinander kooperieren. Durch die Zusammenarbeit soll effektiver gegen Cybercrime vorgegangen werden können.

Cisco und Interpol haben vereinbart, sich zukünftig gegenseitig über aktuelle Bedrohungslagen zu informieren und Erkenntnisse auszutauschen.

Die „Threat Intelligence Group Talos“ von Cisco analysiert als Security Researcher kontinuierlich und weltweit Datenströme, um schnell auf mögliche Angriffe und Bedrohungen reagieren zu können. Werden Bedrohungen, wie zuletzt die CCleaner-Attacke, entdeckt, teilt Cisco die Informationen unverzüglich mit allen Kunden und der Öffentlichkeit. Durch die Partnerschaft mit Interpol können die Erkenntnisse darüber hinaus auf internationaler Ebene ausgewertet werden, was schnellere Untersuchungen ermöglicht.

Die Zusammenarbeit zwischen „Talos“ und dem „Interpol Global Complex for Innovation (IGCI)“ in Singapur soll den Daten- und Wissensaustausch zwischen beiden Organisationen fördern und den Weg für zukünftige Kollaborationen ebnen.

Noboru Nakatani, Executive Director des IGCI, sieht einen entscheidenden Vorteil im Austausch von Expertise und Informationen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität. Auch John N. Stewart, Senior Vice President and Chief Security and Trust Officer bei Cisco, sieht die Notwendigkeit bei der Bekämpfung von Cybercrime in der Zusammenführung von öffentlichem und privatem Sektor.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45019329 / Hersteller)