Günstigere Telepresence-Divices und Desktop-Virtualisierung sollen locken Cisco ebnet den Weg zur Unified Collaboration

Redakteur: Sarah Gandorfer

Video überall nutzen können, ist das Ziel von Cisco. Integriert wird dabei ebenfalls Social Media, aber auch auf eine mögliche Virtualisierung wird geachtet.

Firmen zum Thema

Ernst Engelmann, Business Development Manager – Unified Communications/Collaboration bei Cisco
Ernst Engelmann, Business Development Manager – Unified Communications/Collaboration bei Cisco
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein neues Erlebnis der Zusammenarbeit verspricht Hersteller Cisco mit seinen Produkten, die zum Teil bereits am Markt sind, zum Teil nächstes Jahr in den Handel kommen. Die Reseller wurden bereits auf die Neuerungen geschult.

Ernst Engelmann, als Business Development Manager bei Cisco verantwortlich für Unified Communications und Collaboration, fasst die Strategie des Herstellers im Gespräch mit IT-BUSINESS zusammen: „Im wesentlichen handelt es sich um drei Punkte. Erstens: Video erverywhere – dabei handelt es sich um die Erweiterung von Webex in Highquality über verschiedene Endpunkte hinweg. Zweitens ist uns Desktop-Virtualisierung ein Anliegen und drittens die Integration von Social Software.“

Bildergalerie

Künftig soll für alle Arten der Voice- und Video-Kommunikation in einem Unternehmen der Cisco Unified Communications Manager als zentrale und einheitliche Vermittlungsplattform dienen. Damit das Thema Video auch in puncto Kosten überall ankommt, hat der Hersteller eine Reihe von neuen Telepresence-Endpunkten in sein Portfolio aufgenommen. Darunter das Desktop-System EX60, welches als „kleine Schwester“ des EX90 rund 30 Prozent günstiger zu haben ist. Zudem sind die technischen Vorraussetzungen deutliche geringer als bei großen High-End-Lösungen.

Neu ist außerdem, dass Cisco mit dem Telepresence Exchange System eine Paketlösung zur Verfügung stellt, die es Service-Providern erlaubt, die Video-Konferenzdienste als nahtlose Company-to-Company-Cloud anbieten zu können.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr über die Desktop-Virtualisierung und die Social Software von Cisco.

(ID:2048378)