Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Canalys Partner-Event

„Channels Forum“: Gerüstet für die Zukunft

| Autor: Sarah Böttcher

Das diesjährige „Channels Forum“ von Canalys für die EMEA-Region, findet in Venedig statt.
Das diesjährige „Channels Forum“ von Canalys für die EMEA-Region, findet in Venedig statt. (Bild: Jan Becke/ stock.adobe.com)

Unter dem Motto „Limitless landscape“, wird das „Channels Forum“ von Canalys auch dieses Jahr wieder auf drei Kontinenten stattfinden. Vom 3. bis 5. Oktober wird das Event für die Partner in EMEA veranstaltet.

Das diesjährigen „Channels Forum“ von Canalys, wird in der EMEA-Region, nach mehreren Jahren nicht in Barcelona, sondern in Venedig veranstaltet. Bis auf 2014, als das Forum in Cannes stattfand, war der Veranstaltungsort immer Barcelona.

Die Digitale Transformation steht laut Canalys erst am Anfang. Deswegen möchte das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen auf dem Forum verschiedene aktuelle, aber auch zukünftige Themen beleuchten, um seinen Partnern einen Überblick zu verschaffen.

Das diesjährige „Channels Forum“ steht unter dem Motto „Limitless landscape“. Dem Unternehmen wird es in diesem Event, um die gewandelte und sich ständig weiter wandelnde digitale Marktlandschaft gehen.

Diese Veränderungen wurden durch große Trends im Technologie- und Business-Bereich hervorgerufen. Zu diesen Trends zählen auf der Consumer-Seite beispielsweise VR-Technologie und autonome Autos, auf der Enterprise-Seite Security-Lösungen und HVAC-Systeme („Heating, Ventilation und Air Conditioning“).

All die Lösungen und Produkte, die mit dem Internet der Dinge (IoT) einhergehen, haben zu einer Explosion an Datenvolumen geführt, so Canalys. Dieser immer schneller wachsende Datenstrom hat zu einer steigenden Nachfrage beispielsweise an Storage-Lösungen geführt. Zudem müssen weiterhin neue Security-Lösungen etabliert werden, um gegen die steigende Zahl der Cyber-Angriffe vorzugehen. Auch die Netzwerkinfrastruktur ist durch das IoT Veränderungen unterworfen. Dieser Wandel der IT-Marktlandschaft ist jedoch noch nicht beendet. Deswegen möchte das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen auf seinem Forum über die IT-Marktlandschaft sowie die veränderten Kundenansprüche reflektieren, um Partnern einen Überblick zu liefern.

Auf dem Forum sollen aber auch Themen wie Künstliche Intelligenz, Multi- und Hybrid Cloud sowie die veränderten Security-Rahmenbedingungen der Zukunft näher beleuchtet werden. Durch diesen Überblick soll Partnern aufgezeigt werden, welche Themen aktuell relevant sind und welche es in Zukunft werden. Dadurch sollen sie in der Lage sein, ihre zukünftigen Strategien planen zu können.

Auch in diesem Jahr gehört IT-BUSINESS zu den Medienpartnern der Veranstaltung. Auf diesem Event, dass auf drei Kontinenten stattfindet, werden in EMEA Keynote-Speaker von Dell EMC, HPE, HP Inc und Lenovo erwartet:

  • Marius Haas, President & Chief Commercial Officer Dell EMC
  • Denzil Samuels, Senior Vice President Worldwide Indirect Sales HPE
  • Antonio Neri, President HPE
  • Dion Weisler, President und CEO HP Inc
  • Jos Brenkel, Senior Vice President, PPS Worldwide Sales HP Inc
  • Gianfranco Lanci, Corporate President and Chief Operating Officer Lenovo
AWS und Azure werden zu groß

Titelstory Canalys

AWS und Azure werden zu groß

25.10.16 - Im Kontrast zur gängigen Digitalisierungseuphorie schlug Canalys-Chef Steve Brazier auf dem ­diesjährigen Channels Forum eine andere Tonlage an: Der Analyst wies auf die Risiken des Public-Cloud-Geschäfts hin. So warnte er, die Hyperscaler AWS, Azure und Google drohten so groß zu ­werden, dass ihr Scheitern eine wirtschaftliche Krise nach sich ziehen würde. lesen

Realistisches Szenario oder Panikmache?

Good-Morning-Editorial vom 4.11.2016

Realistisches Szenario oder Panikmache?

04.11.16 - Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie unser aktuelles Good-Morning-Editorial zum Nachlesen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44838009 / Events)