Suchen

Rugged Smartphones Cat S30 und Cat S40 Cat-Smartphones trotzen rauen Umgebungen

Autor: Heidemarie Schuster

Cat Phones erweitert sein Portfolio um zwei neue Rugged Smartphones. Die Geräte Cat S30 und Cat S40 sollen auch schmutzigem und salzhaltigem Wasser standhalten können.

Firmen zum Thema

Das Cat S40 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 429 Euro.
Das Cat S40 hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 429 Euro.
(Bild: Cat Phones)

Die beiden neuen Outdoor-Smartphones Cat S30 und Cat S40 wurden „speziell für den kompromisslosen Einsatz“ konzipiert: Beide Geräte sind IP68-Zertifizierung. Diese steht für Wasserdichte bis zu einer Tiefe von einem Meter für bis zu 60 Minuten – egal, ob es sich um Süß- oder Salzwasser, um ölige oder fettige Flüssigkeiten handelt. Damit sind die beiden Smartphones von Cat Phones nicht nur vor zufälligen Tauchbädern geschützt, sondern sogar weitestgehend badetauglich.

Spezielle Sensoren informieren den Benutzer darüber, fall das Gerät nicht 100 Prozent wasserdicht sein sollte und zeigen an, was dagegen zu tun ist. In den meisten Fällen müssen die Nutzer nochmals kontrollieren, ob alle Kartenschlitze richtig verschlossen sind und diese gegebenenfalls fest verschließen. Beide Mobilgeräte lassen sich zudem dank Wet-Finger-Tracking- und Glove-on-Technologie in beinahe jeder Lebenssituation bedienen.

Bildergalerie

Zudem haben die Smartphones die Mil-Spec 810G-Zertifizierung gegen Stürze aus bis zu 1,80 Metern und sind mit dem Corning Gorilla Glass (Version 4 bei Modell Cat S40, Version 3 bei Modell Cat S30) ausgestattet. Stürze, Schläge oder Stöße können den beiden Modellen daher genauso wenig anhaben wie Schmutz oder Staub. Auch Temperaturen von minus 25 Grad und bis zu 55 Grad sollen die Smartphones problemlos meistern.

Cat S40

Das Cat S40 wiegt 185 Gramm und misst 144,9 x 74,1 x 12,5 Millimeter. Das Display ist 4,7 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 540 x 960 Pixel. Der Quad-Core-Prozessor Qualcomm MSM8909 taktet mit je 1,1 Gigahertz.

Hinzu kommen ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um weitere 64 Gigabyte erweitert werden kann. Die Hauptkamera löst Bilder mit bis zu acht Megapixel auf, die Frontkamera bietet eine Auflösung von zwei Megapixel.

Als Drahtlosverbindungen stehen LTE, WLAN, Bluetooth und GPS zur Verfügung. Der Akku fasst 3.000 mAh

Das Cat S40 ist mit dem Betriebssystem Android 5.1 (Lollipop) ab sofort über den Distributor Brodos erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 429 Euro.

Cat S30

Das Cat S30 wiegt 181 Gramm und misst 141,9 x 72,74 x 13,25 Millimeter. Das Display ist 4,5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Der Quad-Core-Prozessor ist wie beim S40 der Qualcomm MSM8909 (1,1 Gigahertz).

Hinzu kommen ein Gigabyte Arbeitsspeicher und acht Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um weitere 64 Gigabyte erweitert werden kann. Die Hauptkamera löst Bilder mit bis zu fünf Megapixel auf, die Frontkamera bietet eine Auflösung von zwei Megapixel.

Als Drahtlosverbindungen stehen LTE, WLAN, Bluetooth und GPS zur Verfügung. Der Akku fasst wie der vom S40 3.000 mAh.

Das Cat S30 ist mit dem Betriebssystem Android 5.1 (Lollipop) ausgestattet und kostet 329 Euro (UVP).

(ID:43608051)

Über den Autor