Robustes Smartphone Cat B15Q: Rugged Smartphone mit Android 4.4

Redakteur: Heidi Schuster

Das Cat B15Q ist laut Hersteller Cat Phones das erste rugged Smartphone, das mit dem Android-Betriebssystem Kitkat läuft. Das Flaggschiff hat ein Gehäuse aus Aluminium und kommt mit einem Vierkern-Prozessor.

Firmen zum Thema

Das Smartphone Cat B15Q soll 329 Euro (UVP) kosten.
Das Smartphone Cat B15Q soll 329 Euro (UVP) kosten.
(Cat Phones)

Das Cat B15Q ist das neue Flaggschiff im Cat-Phones-Portfolio. Das Gerät ist laut Hersteller das erste rugged Smartphone, das die Android-Version Kitkat (4.4) unterstützt.

„Beim Cat B15Q haben wir auf das Feedback der Anwender zum Vorgängermodell B15 und deren Verbesserungsvorschläge reagiert und beispielsweise einen schnelleren Prozessor und optimierte Kamerafunktionen eingebaut“, sagt Oliver Schulte, COO bei Cat Phones.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Das Gorilla-Glass-Display des Cat B15Q hat eine Diagonale von vier Zoll und eine Auflösung von 480 x 800 Pixel. Als Prozessor kommt der Media Tek 6582M mit vier Kernen zum Einsatz, der mit 1,3 Gigahertz taktet. Hinzu kommen ein Gigabyte RAM und vier Gigabyte interner Speicherplatz, der mit einer Micro-SD-Karte um weitere 64 Gigabyte erweitert werden kann.

Die integrierte Kamera löst Bilder mit fünf Megapixel auf und bietet Autofokus sowie einen LED-Blitz.

Unterstützt werden die Verbindungen WLAN, Bluetooth 4.0, GPS, 3G und Mini-USB 2.0.

Das Gehäuse des Smartphones ist aus silbereloxiertem Aluminium und schockabsorbierendem Gummi. Dank IP67 und MIL SPEC 810G soll das Cat B15G Stürze aus 1,80 Metern Höhe auf Beton, Eintauchen in bis zu einem Meter tiefem Wasser über eine Dauer von 30 Minuten und Temperaturen von –25 °C bis 55 °C standhalten, ohne dass die Funktionen, die man bei einem Smartphone erwartet, beeinträchtigt werden.

Das Cat B15Q soll ab Anfang Juli für 329 Euro (UVP) erhältlich sein.

|hs

(ID:42753184)