Konferenz CA World in Las Vegas CA kündigt Security- und IT-Service-Management-Lösungen an

Redakteur: Philipp Ilsemann

Auf der Partner- und Kundenkonferenz CA World hat der Softwarekonzern CA eine Reihe von Lösungen für Security und IT-Service-Management vorgestellt. Während im Security-Bereich Themen

Firmen zum Thema

Dave Hansen, Leiter der Security-Management-Sparte bei CA, stellte auf der CA World die neuen Sicherheits-Lösungen vor.
Dave Hansen, Leiter der Security-Management-Sparte bei CA, stellte auf der CA World die neuen Sicherheits-Lösungen vor.
( Archiv: Vogel Business Media )

Auf der Partner- und Kundenkonferenz CA World hat der Softwarekonzern CA eine Reihe von Lösungen für Security und IT-Service-Management vorgestellt. Während im Security-Bereich Themen wie SOA und Web Services im Vordergrund stehen, setzt CA beim Service Desk Manager auf die Zusammenführung verschiedener Lösungen zu einem Komplettpaket.

IT-Service-Management und Security standen am zweiten Tag der Partner- und Kundenkonferenz CA World im Blickpunkt. Nachdem der Software-Konzern zum Start der Veranstaltung in Las Vegas den Einstieg in den Software-as-a-Service-Markt (SaaS) angekündigt hatte, schnürt CA auch beim IT-Service-Management Komplettpakete.

Aus sieben mach eins

So wurde der Service Desk Manager r12 angekündigt. Dieser führt sieben Lösungen unter einem Dach zusammen. Dazu gehört die zentralisierte Configuration Management Database (CMDB) mit neuen Visualisierungs-Möglichkeiten, Business-Intelligence-Funktionen basierend auf Business Objects XI zum Reporting sowie ein Support-Automatisierungs-Tool. Auf diese Weise will das Unternehmen seinen Kunden komplette Lösungen anbieten und damit größere Vertragsvolumina erreichen.

Im Security-Markt will CA mit dem Federation Manager punkten. Die browserbasierte Lösung sorgt dafür, dass Anwender ihre Identität per Single-Sign-On bei allen angebundenen Webdiensten nachweisen können. Gleichzeitig werden die Transaktionen zwischen den Web Services gesichert. Kosten für Lizenzen an den Endpunkten fallen dabei nicht an.

In eine ähnliche Kerbe schlägt der SOA Security Manager. Dieser sichert servicebasierte Architekturen (SOA) und Web Services, sowohl intern als auch am Gateway. Dabei sollen auch XML-basierte Bedrohungen abgewendet werden können. In Verbindung mit dem Siteminder Web Access Manager (WAM) lassen sich zusätzlich ganze Webseiten absichern. Unterstützt werden Weblogic-Server von Bea, Web Services over JMS, IPv6und 64-Bit-Plattformen.

Security-Komplettpaket

Auch im Security-Bereich setzt CA auf Komplettlösungen. So führt die Secure-Web-Business-Enablement-Lösung (SWBE) Siteminder WAM mit dem Federation Manager, dem SOA Security Manager und dem Identity Manager zusammen.

Alle vorgestellten Lösungen sind ab Dezember verfügbar. Neben den Komplettpaketen vertreibt CA die Produkte weiterhin in Einzelversionen.

(ID:2017894)