IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Kostenlose Teststellung in Sachen Storage und Security

Bytec kombiniert FSC-Storagebird mit IBM-Software

17.12.2008 | Redakteur: Heidi Schuster

Bytec packt ein FSC-Storagebird-Gerät zusammen mit IBM-Software in ein Paket.
Bytec packt ein FSC-Storagebird-Gerät zusammen mit IBM-Software in ein Paket.

Distributor Bytec bietet Partnern ein Paket, bestehend aus einer externen Festplatte aus der FSC-Storagebird-Produktpalette und der IBM-Sicherheits-Software »Tivoli Continuous Data Protection«.

In Zusammenarbeit mit IBM und FSC bietet Bytec Fachhändlern ab sofort eine Echtzeit-Lösung zur Datensicherung auf externen Festplatten an. Das Bundle besteht aus einem FSC-Storagebird und der IBM-Tivoli-Continuous-Data-Protection-Software (CDP). Distributor Bytec bietet die Geräte mit der IBM-Tivoli-Software auch als 14-tägige kostenlose Teststellung an.

Die CDP-Software von IBM sorgt für kontinuierlichen Datenschutz bei Server, Desktops und Laptops. Dabei erstellt die Software keine Backups in bestimmten Zeitintervallen, sondern sichert Dateien in dem Moment, in dem sie regulär gespeichert werden, also in Echtzeit. Bytec bündelt die IBM-Software mit einer externen Storagebird-Festplatte von FSC. Zur Verfügung stehen drei Storagebird-Varianten mit einer Speicherkapazität von 320 Gigabyte bei der 2,5-Zoll-Variante oder 750 Gigabyte beziehungsweise 1,5 Terabyte bei der 3,5-Zoll-Variante.

IBM-Tivoli-CDP kann auf jedem Laptop oder Desktop-PC mit 32-Bit Windows XP oder Vista betrieben werden, sowie auf Servern mit Windows 2000 beziehungsweise 2003.

Zusätzlich können bis zu zwei verschiedene Speicherorte gleichzeitig festgelegt werden, um Dateien mit hoher Priorität zu sichern. Der Anwender kann zwischen drei Backup-Zielen wählen:

  • der lokalen Festplatte oder USB- beziehungsweise Fire-Wire-Festplatte
  • einem Datenserver oder Network Attached Storage (NAS)
  • oder dem IBM-Tivoli-Storage-Manager.

IBM Tivoli CDP erkennt jeden Speichervorgang und sichert die entsprechenden Dateien auf dem definierten Speicherort, ohne dass ein Backup manuell gestartet werden muss. Die Software kann verschiedene Versionen der Daten unterscheiden und ermöglicht damit eine datumbasierende Wiederherstellung der Dateien. Außerdem ermöglicht die CDP-Software über einen Remote-Server oder IBM-Tivoli-Storage-Manager (TSM) das dedizierte Speichern in Echtzeit der Daten, wenn der Benutzer mit dem Netzwerk verbunden ist. Auch eine Verschlüsselung oder alternativ eine Komprimierung der gesicherten Daten ist möglich.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2018465 / Technologien & Lösungen)