Der Fokus liegt auf Unified Communications Business-Partner-Programm soll Arcors TK-Lösungen stärken

Redakteur: Sarah Gandorfer

Das neue Business-Partner-Programm von Arcor zielt auf den Mittelstand ab. Neben dem klassischen Portfolio mit Telefonie- und Internetangeboten soll der Fokus auf Unified Communications liegen.

Firmen zum Thema

Mark Klein, Leiter des Arcor-Geschäftskundenbereichs
Mark Klein, Leiter des Arcor-Geschäftskundenbereichs
( Archiv: Vogel Business Media )

Arcor hat sein Reseller-Programm überarbeitet. Ab sofort gibt es keine Unterteilung in System- und Business-Partner. Das neue »Business-Partner-Programm« qualifiziert Händler durch kostenlose Schulungsangebote für den Verkauf von komplexeren TK-Lösungen. Als Zielgruppe hat der Festnetzanbieter dabei mittelständische Unternehmen mit 50 und mehr Angestellten im Auge. Diesen sollen bevorzugt einfach zu bedienende Unified-Communications-Lösungen angeboten werden.

»Wir sind regional breit aufgestellt und haben unsere Händler-Hotline massiv hochgefahren sowie unsere Kundenbetreuung stärker auf Geschäftskunden ausgerichtet«, erklärt Mark Klein, seit Februar Chef des Arcor-Geschäftskundenbereichs. »Wir können nun Erreichbarkeiten von mehr als 90 Prozent bei kostenloser Hotline sicherstellen.« Eine verbesserte Endkundenbetreuung soll den Händlern zusätzlich dabei helfen, Geschäft zu machen. Im After-Sales sorgt ein Implementierungsmanager dafür, dass von der Bestellung bis zum ersten Telefonat alles reibungslos verläuft.

Trotz der Übernahme von Arcor durch den Mobilfunkbetreiber Vodafone, soll die Arbeitsteilung im indirekten Vertrieb vorerst beibehalten werden. »Sowohl der Festnetz- als auch der Mobilfunkvertrieb werden kurzfristig den Schwerpunkt weiterhin in ihrem jeweiligen Kompetenzbereich haben«, erläutert Klein. So blieben auch die bisherigen Ansprechpartner gleich. Übergreifende Kompetenzen sollten jedoch durch Schulungen und gemeinsame Aktionen nach und nach aufgebaut werden. Ziel sei es laut Klein, den Vertrieb mittelfristig auf Unified Communications auszurichten.

Interessenten erhalten weitere Informationen auf dem Arcor Business-Partner-Portal.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014339)