Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Studie „Der IT-Channel in Deutschland – Distributionskanäle und Player im Fokus, 2012/13“

Business as usual im Channel – Wie lange noch?

| Autor / Redakteur: Matthias Zacher, IDC / Katrin Hofmann

Matthias Zacher, Senior Consultant bei IDC in Frankfurt
Matthias Zacher, Senior Consultant bei IDC in Frankfurt (IDC)

Der Channel bewegt sich derzeit noch in ruhigem Fahrwasser. Das gilt sowohl für die allgemeine Wirtschaftslage in der Distribution und im Wiederverkauf als auch für die Geschäftsmodelle. Doch der Channel dürfte ein Stück weit stürmischen Zeiten entgegensehen.

E-Tailer, die Cloud und Channelprogramme der IT-Hersteller tun ihr bestes, dass ruhiges Fahrwasser rarer wird. Viele Channelplayer ficht dies aber noch nicht an. Das belegt die Studie „Der IT-Channel in Deutschland – Distributionskanäle und Player im Fokus, 2012/13“. Sie basiert auf einer Befragung von IDC in Kooperation mit der Fachpublikation IT-Business.

Wir haben im Zeitraum von Juni bis Oktober 2013 zirka 1.400 in Deutschland ansässige ITK-Reseller befragt. Diese Stichprobe sowie die ungestützte Abfrage der Marktteilnehmer und der IT-Hersteller ermöglicht es uns, ein einzigartiges Stimmungsbild des Marktes über die Geschäftsbeziehungen zwischen Distributoren und deren Kunden zu zeichnen.

Wirtschaftliche Situation ist derzeit zufriedenstellend

Noch fährt der Channel in der Breite recht gut mit der aktuellen Situation. Die meisten Reseller erwarten in den kommenden zwölf Monaten eine sich verbessernde oder zumindest stabile wirtschaftliche Lage. Insbesondere die Mehrheit der Value Add Reseller (VAR) und Dienstleister/Systemhäuser ist positiv gestimmt.

Die Studie „Der IT-Channel in Deutschland – Distributionskanäle und Player im Fokus, 2012/13“ ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden interessierte Leser unter: http://www.idc.de/research/it-channel_distri2012.jsp

Bei den Fachhändlern hingehen zeigt sich ein gegenüber den VAR und Dienstleistern differenziertes Bild. Mehr als die Hälfte des Facheinzelhandels erwartet ein gleichbleibendes Geschäft. Von einer Verbesserung der wirtschaftlichen Situation gehen aber anteilig deutlich weniger Fachhändler aus. Sie reagieren besonders intensiv auf Stimmungen und Erwartungshaltungen ihrer Kunden und dürften somit ein Stück weit die Unsicherheit im Markt reflektieren. Zudem ist der Einzelhandel ohnehin kein einfaches Business. Margendruck und Wettbewerb von Online-Händlern sowie Technikkaufhäusern machen den Händlern das Leben nicht einfach. Cloud Computing wurde weitgehend ignoriert.

Cloud Computing kommt ins Rollen

Der Channel hat das Thema Cloud Computing in den vergangenen Jahren eher als Nebenkriegsschauplatz abgetan. Er ist sich aber in den vergangenen zwei Jahren immer stärker bewusst geworden, dass die Cloud wesentlichen Einfluss auf die eigenen Business-Modelle hat. Nun im Jahr 2013 werden immer mehr Initiativen hinsichtlich Cloud Computing sichtbar und die Befragten erkennen zunehmend, dass die Cloud auch für sie relevant ist. Die Einschätzung, dass Cloud Computing nicht mehr aufzuhalten ist, mag aus heutiger Sicht banal klingen. Aber viele Unternehmen des Channels dürften recht lange gebraucht haben, um sich zu dieser Ansicht durchzuringen. Insbesondere Systemhäuser und Reseller sehen Chancen für neue Geschäfte, aber auch Änderungen am Horizont aufziehen, die es vielfach noch auszuloten gilt.

Distributoren und IT-Anbieter erhalten durchweg gute Noten

Die Studie enthält eine Einschätzung der Reseller zur Zufriedenheit mit ihren Distributoren. Die Bewertung der Zufriedenheit mit Broadlinern, Spezialdistributoren und Value Add Distributoren wird im Detail aufgezeigt.

IT-Anbieter werden nach verschieden Sortimentsgruppen bewertet. Diese sind unter anderem Software & Applications, Server & RZ-Technologie, Desktop-PCs & Notebooks, Komponenten, Peripherie & Zubehör, Smartphones & Tablets, Storage & Archivierung sowie Virtualisierung & Cloud Computing. Hier zeigt sich, dass sowohl die Global Player unter den Herstellern als auch Spezialisten gepunktet haben.

Die Studie „Der IT-Channel in Deutschland – Distributionskanäle und Player im Fokus, 2012/13“ ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden interessierte Leser unter: http://www.idc.de/research/it-channel_distri2012.jsp.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 38318760 / Viewpoints)