Suchen

Zweites und drittes Standbein Brother setzt auf Diversifizierung

Redakteur: Erwin Goßner

Der auf Drucklösungen spezialisierte Hersteller Brother möchte sich zukünftig breiter aufstellen. Zum Erfolg der „Global Vision 21“ sollen unter anderem die jetzt vorgestellte Videokonferenz-Plattform und verschiedene Dokumenten-Scanner beitragen.

Firmen zum Thema

Toshikazu Koike, Global President and Chairman von Brother Industries, sieht Brother für die Zukunft gut aufgestellt.
Toshikazu Koike, Global President and Chairman von Brother Industries, sieht Brother für die Zukunft gut aufgestellt.

Vor zehn Jahren kündigte der japanische Hersteller Brother die langfristig angelegte Unternehmensstrategie Global Vision 21 an, in der das Kriterium Wachstum eine zentrale Rolle spielt. Jetzt hat Toshikazu „Terry“ Koike, Global President and Chairman von Brother Industries, im Rahmen einer europäischen Presseveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum von Brother in Deutschland die Umsatzzahlen der vergangenen Jahre präsentiert.

Die Weltwirtschaftskrise 2008/2009 ist demnach an Brother ebenso wenig spurlos vorüber gegangen wie der Atomunfall von Fukushima vor fast genau einem Jahr. Langfristig hält das Unternehmen jedoch an den früheren Umsatzzielen und dem Ziel fest, sich als weltweit führendes, hoch profitables Unternehmen zu etablieren. Durch die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Produkten, die auf eigenständigen Technologien basieren und auf neue Segmente zielen, soll der Umsatz von aktuell rund 4,9 Milliarden in den kommenden drei Jahren auf 7,5 Milliarden Euro und bis zum Jahr 2021 auf 10 Milliarden Euro wachsen.

Bildergalerie

Der Schwerpunkt innerhalb dieser Strategie liegt nach wie vor auf dem Segment Small and Medium Business (SMB), wobei dem Trend zu zunehmender Flexibilität im Berufsleben und der Arbeit im Small Office und Home Office (SoHo) verstärkt Rechnung getragen wird. Der Fokus wird weiterhin auf dem Printing & Solutions Business liegen, im IT-Umfeld der Bereich Network Imaging Device (NID) ebenso wie Cloud Computing jedoch künftig an Bedeutung gewinnen. Dem Hersteller liegt erkennbar daran, das Angebotsspektrum mittel- bis langfristig auf eine breitere Basis stellen.

Auf den nächsten Seiten erhalten Sie Informationen über die Produktneuheiten von Brother, mit denen der Hersteller bestehende und neue Märkte bedient.

(ID:33355820)