Oracle StorageTek LTO-5-Bandlaufwerke

Branchenführende Skalierbarkeit

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Branchenführende Skalierbarkeit

Angesichts der Anforderungen an die Speicherung und Archivierung von Daten sind Kunden auf Bandlaufwerkstechnologien angewiesen, die eine klare Strategie für künftiges Wachstum verfolgen.

Die Bandtechnologie spielt als Komponente einer aktiven, mehrstufigen Speicherarchitektur nach wie vor eine tragende Rolle. Oracle verfolgt in dieser Hinsicht eine kombinierte Strategie aus Band-, Festplatten- und Flash-Technologie. So können Kunden Daten quer über alle Typen von Speichermedien effektiv verwalten und speichern und zugleich die Gesamtbetriebskosten (TCO) spürbar senken. Mit LTO-5 für die StorageTek-Bibliotheken bietet die Bandtechnologie von Oracle eine noch größere Kapazität und bleibt hinsichtlich Anschaffung und Betrieb gegenüber den übrigen Speicherebenen auch preislich attraktiv.

In diesem Whitepaper werden die Vorteile des StorageTek LTO-5-Bandlaufwerks mit branchenführender Kapazität vorgestellt. Darüber hinaus wird erörtert, wie Kunden mit der Implementierung von StorageTek LTO-5 in StorageTek-Bandbibliotheken drastische Kapazitätsgewinne erzielen und ihres Datenwachstums besser Herr werden.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.11.10 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG