Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Aquaris E5 HD Ubuntu Edition BQ: 2. Smartphone mit Ubuntu-Betriebssytem

| Autor: Ira Zahorsky

Der spanische CE-Hersteller BQ stellt das zweite Aquaris-Smartphone mit Ubuntu-Betriebssystem vor.

Firmen zum Thema

Der Marktstart des zweiten Ubuntu-Smartphones erfolgt Mitte Juni.
Der Marktstart des zweiten Ubuntu-Smartphones erfolgt Mitte Juni.
(Bild: BQ)

Anfang des Jahres hatte BQ das Aquaris E4.5 Ubuntu Edition in Zusammenarbeit mit der Firma Canonical auf den Markt gebracht. Das zweite Ubuntu-Smartphone von BQ, das Aquaris E5 HD Ubuntu Edition, bietet eine Reihe neuer Funktionen: ein 5-Zoll-Display mit IPS-HD-Technologie, sowie eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixel.

Das Gerät arbeitet mit einem MediaTek-Quad-Core-Cortex-A7-Prozessor mit einer Leistung von bis zu 1.3 GHz. Darüber hinaus verfügt das Smartphone über einen internen Speicher von 16 GB sowie ein GB RAM.

Die Frontkamera des Aquaris E5 HD ermöglicht eine Auflösung von fünf Megapixel, die Kamera an der Rückseite bietet 13 Megapixel. Beide Kameras arbeiten mit Largan-Linsen sowie BSI-Sensoren und sind mit einer Blitzfunktion ausgestattet. Außerdem sind HD-Videoaufnahmen (1080p) möglich.

Wie alle anderen Smartphone-Modelle von BQ verzichtet das Aquaris E5 HD auf SIM-Lock. So haben Nutzer die Möglichkeit, ihren Netzbetreiber selbst zu wählen. Durch die zwei SIM-Karten-Slots können Nutzer SIM-Karten unterschiedlicher Betreiber verwenden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

„Um ein neues Betriebssystem am Markt einzuführen, bedarf es Partner, die bereit sind, den Status Quo der Mobilbranche in Frage zu stellen. BQ schreckt nicht vor Innovationen zurück. Das Risiko, ein mobiles Ubuntu-Betriebssystem einzuführen, hat sich bereits ausgezahlt. Der Marktstart des zweiten Ubuntu-Smartphones in Europa ist ein großer Meilenstein für beide Unternehmen“, so Cristian Parrino, Vice President Mobile bei Canonical.

„Wir teilen die gleiche Philosophie wie Canonical, wenn es darum geht, Open-Source-Technologie bereitzustellen. Ubuntu ermöglicht den Nutzern, das Betriebssystem selbst mitzugestalten und weiterzuentwickeln – dieser Gedanke ist für uns sehr wichtig“, sagt Alberto Méndez, CEO be BQ.

Das Aquaris E5 Ubuntu Edition soll ab Mitte Juni für 200 Euro (UVP) europaweit über den BQ-Onlineshop erhältlich sein.

Weitere Details finden Sie in der Bildergalerie.

(ID:43435852)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS