Suchen

Asus TUF Gaming FX505DY und FX705DY Bezahlbare Gaming-Notebooks von Asus

Autor: Ann-Marie Struck

Die beiden neuen Notebooks der „The Ultimate Force“-Serie (TUF) von Asus sollen allen Anforderungen von Gamern gerecht werden. Beide Spieler-Laptops arbeiten mit AMD-Ryzen-Mobile-Prozessoren und Radeon-Grafik. Sie sind ab sofort für 799 Euro (UVP) verfügbar.

Firmen zum Thema

Das neue ASUS FX505DY ist ab sofort verfügbar.
Das neue ASUS FX505DY ist ab sofort verfügbar.
(Bild: Asus)

Die neue Asus-TUF-Serie soll leistungsfähig, ausdauernd und günstig sein. Das TUF FX505DY und das TUF FX705DY sind mit der zweiten Generation der Ryzen-Prozessoren 5 5550-H von AMD und mit bis zu 16 RAM ausgestattet. Diese wird mit einer 12-Nanometer-Technologie gebaut. Der Ryzen-5-3550H-Chip arbeitet mit insgesamt vier Kernen und acht Threads. Damit soll er multitaskingfähig sein und sowohl alle gängigen Spiele als auch Alltagsaufgaben parallel laufen lassen können. Auf dem Device ist Windows 10 Pro aufgespielt.

Durch die ein Terabyte große FireCuda-SSHD mit 5.400 U/min sollen Spiele mehr als doppelt so schnell laden als bei HDDs mit 5.400 U/min, die in normalen Laptops zu finden sind. Die Leistungs- und Energieeffizienz soll darüber hinaus durch den Quad-Core-Prozessor mit bis zu 32 Gigabyte Dual-Channel-DDR4-Speicher mit 2.400 Megahertz sorgen.

Beide Notebooks verfügen über ein Full-HD-NanoEdge-Display mit einem Rand von 7,18 Millimetern. Durch die AMD-FreeSync-Technologie und einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hertz sowie einer Radeon-Grafik soll eine stabile Bildwiedergabe gewährleistet werden.

Gaming Gadgets

Beide Geräte haben ein stabil gefertigtes Gehäuse im Hexagon-Design. Die Abdeckung ist in Gunmetal-Grey-Aluminium oder in schwarzem Kunststoff erhältlich. Zudem sollen beide Geräte den strengen MIL-STD-810G-Standard erfüllen und sich daher auch für robuste Aufgaben eignen.

Ein weiteres Gaming-Plus bildet die Hyper-Strike-Tastatur, die für mehr als 20 Millionen Anschläge konzipiert worden ist. Die Keyboards haben einen Tastenhub von 1,8 Millimetern. In dem Device ist die Asus-Overstroke-Technologie integriert, die den Kraftschluss-Punkt bei entsprechender Aktivität des Spielers anhebt und damit die Reaktionsfähigkeit und -geschwindigkeit erhöht. Für das erweiterte Spielerlebnis sorgt die RGB-Hintergrundbeleuchtung der Tastatur. Zudem ist die WASD-Tastengruppe hervorgehoben, die Leertaste breiter, die Pfeiltasten isolierte und es gibt eine erkennbare Lücke zwischen den Funktionstasten.

Das Hyper-Cool-System sorgt für eine separate Kühlung und Belüftung von CPU und GPU. Des Weiteren verfügen die Devices über selbstreinigende Anti-Staub-Kanäle und eine intelligente Lüftersteuerung.

Beide Notebooks haben eine Vielzahl von E/A-Anschlüssen, darunter einen USB 2.0- und zwei USB-3.1-Ports sowie ein HDMI 2.0.

Das ASUS TUF Gaming FX505DY und das FX705DY sind ab sofort ab 799 Euro (UVP) verfügbar.

Das Asus FX705DY Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Herz.
Das Asus FX705DY Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Herz.
(Bild: Asus)

(ID:45750422)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin