Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Anwendungen ohne Leistungseinbußen Bessere Multicloud-Konnektivität dank SD-WAN

| Autor / Redakteur: Nav Chander / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

In Unternehmen, die mehrere Cloud-Plattformen nutzen, kann ein SD-WAN dabei helfen, die Cloud-Service-Ressourcen zu maximieren, Usern eine erstklassige Erfahrung zu bieten und sicherzustellen, dass Multicloud-Anwendungen keine Geschwindigkeitsschwankungen aufweisen.

Firmen zum Thema

Unternehmen, die die Vorteile einer Multi-Cloud-Strategie voll ausschöpfen möchten, sollten auf SD-WAN setzen.
Unternehmen, die die Vorteile einer Multi-Cloud-Strategie voll ausschöpfen möchten, sollten auf SD-WAN setzen.
(Bild: © – Natascha – stock.adobe.com)

Viele Unternehmen setzen Multicloud-Strategien ein, um mehrere Cloud-Plattformen zu nutzen und eine wachsende Anzahl von SaaS- und Unternehmens-Workloads mit unterschiedlichen Anforderungen an Leistung und Service zu unterstützen.

Um User aus allen Standorten mit Cloud-Anwendungen zu verbinden, muss der Datenverkehr gewöhnlich zum Rechenzentrum des Unternehmens über eine vorhandene ältere WAN-Infrastruktur mit herkömmlichen Routern über private MPLS-Verbindungen zurückgeführt werden. Diese herkömmliche routerzentrierte Architektur erweist sich als ineffizient und wurde nicht entwickelt, um die Anforderungen moderner Cloud-First-Unternehmen von heute zu erfüllen.

Die wichtigsten IT-Treiber für Multicloud sind:

  • Bessere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Anwendung. Auch wenn bei einem Cloud-Dienstanbieter ein Ausfall auftritt, ist die Anwendung weiterhin in einer anderen Cloud verfügbar.
  • Einhaltung von Regulierungs- und Compliance-Anforderungen, die es Unternehmen ermöglichen, die Integrität von Anwendungsdaten in einer bestimmten geografischen Region gemäß den lokalen gesetzlichen Bestimmungen aufrechtzuerhalten.
  • Nutzung der Vorteile jeder Cloud, wie beispielsweise die Stärke der Google Cloud Platform beim maschinellen Lernen oder die nahtlose Integration von Microsoft Azure in Office-365- und Microsoft-Datenbanken.
  • Reduktion der IT-Ausgaben für die Investitionen in die IT-Infrastruktur.
  • Erhöhte Flexibilität bei der Anbindung der User mit neuen Anwendungen.

Die IT muss sicherstellen, dass Endbenutzer, die auf Cloud-Anwendungen zugreifen, immer eine hervorragende, konsistente Erfahrungsqualität erhalten, unabhängig davon, ob sie von einem Remote-Büro, einer Zweigniederlassung oder dem Unternehmensstandort aus arbeiten.

Stellt jede SD-WAN-Plattform sicher, dass Cloud-Anwendungen in jedem Netzwerk eine gute Leistung erbringen, ohne die Endbenutzererfahrung zu beeinträchtigen? Was sind die wichtigsten Anforderungen an die SD-WAN-Plattform, um die IT dabei unterstützen, ihre Multicloud-Bereitstellungsziele zu erreichen und es Endbenutzern zu ermöglichen, von überall aus direkt und sicher auf diese Multicloud-Anwendungen zuzugreifen?

Drei der wichtigsten Multicloud-Anforderungen an eine SD-WAN-Plattform sind:

  • Automatisierung der Multicloud-Konnektivität in den Standorten, um Anwendungen horizontal über mehrere Cloud-Anbieter hinweg zu skalieren und eine flexible Auswahl des besten Cloud-Anbieters für jede Anwendung zu ermöglichen.
  • Konsistente Leistung von Geschäftsanwendungen durch Anwendung von detaillierten QoS- und Sicherheitsrichtlinien, die auf Endbenutzer- und Gruppenprofilen basieren und nach Anwendung priorisiert sind.
  • Unterstützung der Zugänglichkeit von durch Unternehmen gehostete Anwendungen bei den vier führenden öffentlichen Cloud-Anbietern.

Nav Chander.
Nav Chander.
(Bild: Silver Peak)

Über den Autor

Nav Chander ist Senior Director of Service Provider Marketing bei Silver Peak.

(ID:46755376)