Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Satelliten für jeden Geschmack, Qosmio für einzigartige Leistung Bei Toshiba schneit es Notebooks

| Redakteur: Sylvia Lösel

Zum Jahresende lässt es Toshiba noch einmal so richtig krachen. Der Notebook-Hersteller stockt sein Produktportfolio in allen Segmenten kräftig auf. Ob Business-Anwender, Multimedia-Freak, Schüler oder mobiler Allrounder – im neuen Notebook-Reigen findet sich für jede Zielgruppe das Passende.

Firmen zum Thema

Die Satellite-A300-Serie ist für Allrounder gemacht, die sowohl Grafikleistung als auch eine hohe Konnektivität benötigen.
Die Satellite-A300-Serie ist für Allrounder gemacht, die sowohl Grafikleistung als auch eine hohe Konnektivität benötigen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Kleine Geste, große Wirkung – als Silberstreif am Toshiba-Horizont winkt das Qosmio G50. Das High-End-Multimedia-Notebook kommt in silbrigem Design und startet Filme mit nur einer Handbewegung. Diese Gestensteuerung ermöglicht der Co-Prozessor, ein Toshiba Quad Core HD Prozessor. Dargestellt werden die Filme auf einem 18,4-Zoll-Full-HD-Display im 16:9 Format. Für die Grafik sorgt eine Nvidia Geforce 9600M GT. Wer gerne auch am Notebook fernsieht, kann dies dank integriertem TV-Tuner. Und auch als HDD-Rekorder taugt das Qosmio G50, denn die Speicherkapazität der Festplatte fasst 320 (G50-10V) oder 250 Gigabyte (G50-11E). Als Hauptprozessor kommt bei ersterer Modellvariante ein Intel Centrino Core 2 Duo mit 2,53 Gigahertz zum Einsatz, bei der zweiten Variante liegt die Taktrate des Intel-Prozessors bei 2,4 Gigahertz.

Mit einem 13-Zoll-Display gehört das Satellite U400-16P zur portablen Klasse. Mit gerade einmal zwei Kilo Gewicht lässt es sich gut mitnehmen. Dazu bietet es umfassende Konnektivität: WLAN802.11a/g/n, Fast-Ethernet-LAN-Unterstützung und Bluetooth. Eine 1,3-Megapixel-Webkamera mit Mikrofon unterstützt nicht nur chatten, sondern auch telefonieren. Mit Hilfe dreier USB-Schnittstellen können externe Geräte angedockt werden, die sogar dann aufgeladen werden, wenn das Notebook nicht in Betrieb ist. Im Inneren werkelt ein Intel-Core-2-Duo-Prozessor P7350 mit zwei Gigahertz Taktfrequenz. Eine 250-Gigabyte-SATA-Festplatte gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Dreifach mobil

Multimedia mobil – unter dieses Stichwort fallen die drei Modelle der Satellite P300- und P300D-Reihen. Die P300-Geräte sind mit Intel-Prozessoren, die P300D-Geräte mit AMD-Prozessoren ausgestattet. Weiterhin unterscheiden sie sich im Design, das entweder schwarz oder silbrig gehalten ist. Alle drei Notebooks verfügen über ein 17-Zoll-WXGA-Display, WLAN und eine ATI Mobility Radeon HD3650 Grafikkarte. Im Topmodell Satellite P300-1FC werkeln zwei SATA-Festplatten mit je 320 Gigabyte, die anderen Modelle sind nur mit einer Harddisk ausgestattet.

Welche Features Toshiba seinen Einstiegsmodellen mitgibt, lesen Sie auf der nächsten Seite.

(ID:2018485)