IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Vertrag tritt im April in Kraft

Bechtle übernimmt bis zu 60 Service-Mitarbeiter von IBM

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Bechtle gehört zu den engsten Systemhauspartnern von IBM Deutschland.
Bechtle gehört zu den engsten Systemhauspartnern von IBM Deutschland. (Bild: Bechtle)

Die Systemhausgruppe Bechtle verstärkt sich personell im Bereich Managed Services: Von April an wechseln bis zu 60 Service-Mitarbeiter von IBM zu dem Neckarsulmer Unternehmen.

Bechtle baut den Geschäftsbereich Managed Services weiter aus. Dazu übernimmt die Neckarsulmer Systemhausgruppe bis zu 60 Service-Mitarbeiter von IBM. Über den Wechsel der Fachkräfte haben die beiden Unternehmen einen Vertrag geschlossen, der zum 1. April in Kraft tritt.

Die Mitarbeiter, die zu Bechtle wechseln sollen, stammen aus dem Bereich IBM Business Services. Sie sind in ganz Deutschland bei Kunden tätig. Dabei handelt es sich um Konzerne und mittelständische Unternehmen. Über die Details der Outsourcing-Projekte haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Das Bundeskartellamt muss dem Vertrag noch zustimmen.

Bechtle knüpft mit der Übernahme der Mitarbeiter an die Zusammenarbeit mit IBM im Managed-Services-Geschäft an. Bereits im Oktober 2005 hatten das Systemhaus und der IT-Konzern einen vergleichbaren Vertrag geschlossen. Damals wechselten rund 100 Mitarbeiter zu Bechtle, die fast alle noch dort arbeiten.

Zentrales Geschäftsfeld

Schon zuvor gehörten Managed Services zu den Kerngeschäftsfeldern der Gruppe. Sie werden sowohl von den rund 65 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz als auch von den Einheiten der zentralen Bechtle Managed Services AG (BMS) erbracht. Insgesamt beschäftigt BMS 535 Mitarbeiter, davon 160 im Bereich Onsite Services. „Wir freuen uns sehr auf die erfahrenen, bestens ausgebildeten Mitarbeiter von IBM, die uns kräftig dabei unterstützen, unsere Wachstumspläne auch weiterhin zu realisieren“, betont Jörg Öynhausen, Geschäftsführer Bechtle Onsite Services.

Mit den Onsite Services unterstützt das Systemhaus die Service-Mitarbeiter seiner Kunden in Outtasking- und Outsourcing-Projekten. Die Dienstleistungen werden durch lokale Teams erbracht, die sich auf die Anforderungen der jeweiligen Kunden spezialisiert haben.

Langjährige Partnerschaft

Bechtle und IBM unterhalten bereits seit 28 Jahren enge Beziehungen. Das schwäbische IT-Dienstleistungs- und Handelsunternehmen gehörte in den 80er-Jahren zu den ersten Systemhauspartnern von IBM in Deutschland.

Für IBM war die gute Zusammenarbeit mit Bechtle ein wesentliches Kriterium bei der Entscheidung, die Mitarbeiter an den Partner zu übertragen, wie Jan van Groningen, Vice President GTS SO Delivery bei IBM Deutschland, berichtet. „So können wir sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern eine sehr gute Perspektive in diesem Geschäftsfeld anbieten.“ □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 38538330 / Aktuelles & Hintergründe)