Mit der Action-Cam auf Partnersuche Beardevil zieht es nach Deutschland

Redakteur: Erwin Goßner

Der niederländische Hersteller Beardevil möchte seine Sport-Action-Cams künftig auch über den klassischen deutschen IT-Fachhandel anbieten und sucht für die ersten beiden Modelle in seinem Sortiment interessierte Vertriebspartner im B2B-Segment.

Firmen zum Thema

Die Beardevil Sport-Action-Cams Red und Black sollen über den IT-Fachhandel vertrieben werden.
Die Beardevil Sport-Action-Cams Red und Black sollen über den IT-Fachhandel vertrieben werden.
(Bild: BearDevil)

Hohe Qualität und einfache Bedienung sollen die Action-Cams kennzeichnen, die Beardevil ab sofort auch in Deutschland anbietet. „Wir haben mit einigen Herstellern aus dem Motorradbereich bereits sehr gute Gespräche geführt und wollen nun natürlich auch den klassischen IT-Fachhandel ansprechen“, erklärt Carsten Lenkeit von der MMC Corp, die für den exklusiven Vertrieb der Marke Beardevil in Deutschland verantwortlich ist. Laut Lenkeit erleben die Action-Cams derzeit einen Boom mit steigender Nachfrage.

Doppelte Action

Das 2012 gegründete Unternehmen Beardevil geht aktuell mit den beiden Modellen „Red“ und „Black“ sowie einer großen Auswahl an Zubehör an den Start. Eigenen Angaben zufolge sind die Action-Cams vor harten Stößen gefeit und bis zu zehn Meter Tiefe wasserdicht. Beide besitzen ein eingebautes Mikrofon und speichern Aufnahmen auf Micro-SD-Karten mit bis zu 32 Gigabyte Kapazität. Für den Datentransfer an einen Windows- oder Apple-Rechner steht ein USB-Port zur Verfügung.

Die kleinere und leichtere Beardevil Red mit 84 x 30 x 30 Millimeter Größe und 84 Gramm Gewicht liefert 720p-Videos oder Fotos mit fünf Megapixeln Auflösung. Die Beardevil Black arbeitet wahlweise in HD- oder Full-HD (1080p), ist etwas lichtempfindlicher und nutzt für Aufnahmen ein Super-Weitwinkel-Objektiv mit integriertem Bildstabilisator. Die 104 x 32 x 32 Millimeter große und 104 Gramm schwere Kamera erstellt zudem 20-Megapixel-Fotos sowie Videos im MOV- und H.264/AVC-Format. Belichtung, Weißabgleich und Fokussierung erfolgen bei beiden Modellen automatisch.

Preise und Verfügbarkeit

Beide Kameras sind ab sofort erhältlich. Die Beardevil Red hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 119 Euro, die Black liegt bei 199 Euro. Im Preis enthalten sind unter anderem Universal- und Lenkradhalterung, Sicherheitsleine und Benutzerhandbuch.

Interessierte Partner können sich auf der Beardevil-Websiteregistrieren oder sich mit der MMC Corp unter 0511/67668837 telefonisch in Verbindung setzen.

(ID:39443980)