Aktueller Channel Fokus:

UCC

Distributionsabkommen mit Avnet

Bakbone baut den indirekten Vertrieb weiter aus

21.11.2007 | Redakteur: Philipp Ilsemann

Andreas Dürr, Leiter Zentraleuropa bei Bakbone, verspricht: »Wir haben noch kein Geschäft direkt gemacht.«
Andreas Dürr, Leiter Zentraleuropa bei Bakbone, verspricht: »Wir haben noch kein Geschäft direkt gemacht.«

Backup-Spezialist Bakbone macht sich breit in Deutschland. Nachdem das Team hierzulande deutlich erweitert wurde, soll nun ein Distributionsvertrag mit Avnet weitere Händlerschichten erschließen. Gleichzeitig erweitert der Hersteller die Linux-, Apple- und Sun-Funktionalitäten seiner Software.

Bakbone ist weiter auf der Suche nach Resellern. Der Hersteller von Backup-Lösungen hat dazu einen Distributionsvertrag mit Avnet Technology Solutions geschlossen. Dieser sieht vor, dass der Großhändler seinen Partnern in ganz Europa das gesamte Produktportfolio von Bakbone anbieten kann.

Wichtig dabei: Bakbone bekennt sich ausschließlich zum Vertrieb über den Fachhandel. »Wir haben noch kein Geschäft direkt gemacht«, beteuert Andreas Dürr, Leiter der Geschäfte in Zentral- und Osteuropa, gegenüber IT-BUSINESS. Ganz im Gegenteil: Jüngst wurde das Team in Deutschland von fünf auf neun Personen erweitert. Diese sollen zwar direkt mit dem Kunden sprechen, diese Leads jedoch stets an einen Händler weiter tragen. Dabei gilt für Dürr: »Eigentlich bringen wir gar keine Leads, sondern gleich ganze Projekte.«

Diese sind durchaus mannigfaltig. Seit jeher zeichnet sich Bakbone durch seine zahlreichen unterstützten Plattformen aus, was auch die News der vergangenen Tage belegen. Die reichen von einer Zertifizierung der Software Netvault für Oracle Enterprise Linux über eine spezielle Version von Netvault Backup 8.0 für Apples neues Betriebssystem Mac OS X Leopard bis hin zur Unterstützung von Suns Storagetek-5800-Systemen.

Sun führt bereits seit einigen Monaten als zusätzlicher Vertriebspartner die Produkte von Bakbone auf seinen Preislisten. Da ist es kein Wunder, dass auch die Datensicherung in Sun-Solaris-Umgebungen mit Netvault möglich ist. Natürlich läuft Netvault 8.0 auch unter Windows und hat dort, wie auch in der Linux-Version, echte Continuous-Data-Protection-Funktionen an Bord.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2009189 / Aktuelles & Hintergründe)