Suchen

DAS- und NAS-Systeme sowie Server-Lösungen Backup-Lösung von IoSafe künftig bei Api

Autor: Sylvia Lösel

Ab sofort sind die Backup-Lösungen des amerikanischen Herstellers IoSafe über den Distributor Api zu haben. Sowohl die Direct-Attached-Storage (DAS)-Geräte als auch Network-Attached-Storage (NAS)-Systeme sind künftig über den Baesweiler Distributor zu beziehen.

Firmen zum Thema

Die DAS- und NAS-Lösungen von IoSafe halten extremen Bedingungen stand.
Die DAS- und NAS-Lösungen von IoSafe halten extremen Bedingungen stand.
(Bild: by-studio - stock.adobe.com)

Api und IoSafe haben ein Distributionsabkommen geschlossen. Die Backup-Lösungen des Herstellers stehen nun den Api-Resellern in Deutschland exklusiv zur Verfügung. Das Portfolio bietet neben den Direct-Attached-Storage (DAS)-Geräten auch Network-Attached-Storage (NAS)-Systeme und Server-Lösungen, die mit geprüfter Feuerfestigkeit und Wasserdichtigkeit im Extrembereich punkten wollen.

Die neuesten feuer- und wasserfesten NAS-Systeme, IoSafe 218 und 1517, basieren auf Hard- und Software-Lösungen von Synology und sind auch mit deren Disk Station Managern (DSM) ausgestattet. Mit Festplatten bestückte Produkte bieten einen Datenwiederherstellungsservice (DRS), der eine forensische Datenwiederherstellung in allen Schadensfällen ermöglicht. Ein Supportcenter mit Sitz in Deutschland bietet umfassenden Service inklusive einem kostenlosen Austauschgerät für den deutschsprachigen Raum.

„Durch die Partnerschaft wird unser Portfolio um einen Anbieter erweitert, dessen Storage- und Serverlösungen die Speicherung kritischer Daten sicher macht, weil die Geräte auch extremsten Bedingungen standhalten“, sagt Andreas Printz, Einkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Api.

(ID:45728689)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin