Company Topimage

03.11.2021

Diskrete Überwachung durch kleine Dome-Kameras mit Varifokalobjektiv

Axis Communications kündigt zwei kleine Dome-Kameras an, die auch unter schwierigen Lichtverhältnissen beste Bildqualität liefern. Bei diesen Kameras mit Deep-Learning-Prozessoren (DLPU) profitieren Sie von intelligenten Deep-Learning-Anwendungen „on the edge“. Dies bietet Ihnen auch die nötige Flexibilität, bei Bedarf schnell auf künftige Anforderungen reagieren zu können.

Das Design der Modelle AXIS M4216-LV und AXIS M4216-V fügt sich unauffällig in jede Umgebung ein. Weiterhin lassen sich die Kameras überlackieren und mit zahlreichem Zubehör zur diskreten Montage kombinieren. Sie weisen einen HDMI-Anschluss auf und lassen sich bei Bedarf über das AXIS T61 Audio and I/O Interface zusätzlich mit Audio- und E/A-Anschlüssen ausstatten.

Mit ihrem großen Dynamikbereich liefern diese kompakten und diskreten Dome-Kameras auch dann brillante Bildqualität, wenn helle und dunkle Bereiche aufeinandertreffen. Die AXIS M4216-LV ist zudem mit Axis OptimizedIR ausgestattet und überzeugt auch bei vollkommener Dunkelheit mit ausgesprochen brillantem und scharfem Bildmaterial.

Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

  • 4 MP / HDTV 1080p
  • Kompaktes und unauffälliges Design
  • Varifokalobjektiv mit Zoom - und Fokusfernsteuerung
  • Unterstützung von Deep-Learning-Analysefunktionen
  • HDMI-Ausgang für Monitore zur öffentlichen Ansicht


Diese kostengünstigen Kameras ergänzen das Überwachungssystem um zusätzliche Funktionen und bieten herausragende Erweiterungsmöglichkeiten. Dank Remote-Zoom und Auto-Fokus ist keine manuelle Feinjustierung erforderlich. Zudem schützt Axis Edge Vault die Axis Geräte-ID und vereinfacht die Autorisierung von Axis Produkten im Netzwerk.

Die AXIS M4216-V/-LV wird im 4. Quartal 2021 über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich sein.


Mehr über

AXIS M42 Network Camera Serie