Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Channel-Partnerschaft

AWS und Rackspace arbeiten enger zusammen

| Redakteur: Dr. Stefan Riedl

Rackspace geht eine Channel-Partnerschaft mit AWS ein.
Rackspace geht eine Channel-Partnerschaft mit AWS ein. (Bild: ©steheap-stock.adobe.com)

Der Managed-Cloud-Anbieter Rackspace und Cloud-Provider AWS (Amazon Web Service) arbeiten künftig enger zusammen. Die Rede ist von einer „strategischen Channel-Partnerschaft“.

Wer erfolgreich etwas vermarkten will, braucht einen Bedarf beim Kunden. Laut Rackspace fehlen vielen Unternehmen die nötigen internen Kapazitäten und das Know-how für die schnelle und effiziente Übertragung von Workloads in die Amazon-Cloud. Um hier zu punkten, ist das Unternehmen eine „strategische Partnerschaft“ mit Amazon eingegangen, die drei Komponenten umfasst:

Solution and Migration Advisory Services: Unternehmen erhalten Zugriff auf technische AWS-Ressourcen im Hause Rackspace für die Planung der Migration ihrer Anwendungen und Daten. Rackspace bewertet dabei aktuelle Workloads inklusive Server-Typen und Konfigurationen, Netzwerk-Topologie sowie Sicherheits-, Governance- und Compliance-Anforderungen. Zudem gestaltet der Anbieter mit Hilfe des AWS-Katalogs die optimale Systemarchitektur auf Basis der individuellen Anforderungen.

Migration Service Delivery: Rackspace nutzt die AWS Professional Services in einem Arbeitsraum in der Zentrale von Rackspace, um neue Anwendungen auf AWS zu migrieren oder bereitzustellen.

Rackspace Advanced Migration Tooling: Die Self-Service-Software mit einfach nutzbarer Oberfläche steht innerhalb des so genannten Rackspace Control Panel zur Verfügung. Durch Automatisierung können Kunden hierbei verschiedene Workloads zu AWS migrieren. Zudem schlägt sie automatisch optimale Lokationen sowie Instanzgrößen vor und zeigt Kostenvergleiche für die zu migrierenden Kundenumgebungen an.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44814416 / Cloud)