FritzWlan-Sticks für drahtlose Netzwerke AVM erweitert sein Sortiment an USB-Sticks für Wireless LAN

Redakteur: Christian Träger

Mit einem weiteren FritzWlan USB Stick rundet Netzwerkspezialist AVM sein Sortiment an Zugangslösungen für drahtlose Netzwerke ab. Für die bestehenden USB-Produkte gelten zudem neue Preise.

Anbieter zum Thema

Mit dem FritzWlan USB Stick 2.4 N bietet AVM einen weiteren USB-Stick für den Zugang zu drahtlosen Netzwerken an. Er arbeitet im Frequenzband von 2,4 Gigahertz, besitzt eine integrierte Antenne und unterstützt die Standards 802.11 b, g sowie n (Draft 2.0). In Verbindung mit einem entsprechenden Router sollen Übertragungsraten von maximal 150 Megabit pro Sekunde erreicht werden. Als Verkaufspreis empfiehlt AVM 49 Euro.

Für die Betriebssysteme Windows XP SP2 sowie Windows Vista werden keine zusätzlichen Treiber für die Installation benötigt, und auch mit Windows 7 soll der USB-Stick funktionieren. AVM bietet zudem Treiber für die 64-Bit-Versionen der Betriebssysteme. Über WPS (WiFi Protected Setup) ist es auch möglich, auf Knopfdruck eine sichere Verbindung zum Drahtlosnetzwerk aufzubauen. Wie die anderen USB-WLAN-Lösungen unterstützt auch der jüngste Stick den Sicherheitsstandard WPA2.

Besonders einfach soll die Konfiguration des Sticks in Verbindung mit einer FritzBox sein: Dann kann der WLAN-Stick kurz in die USB-Schnittstelle der FritzBox gesteckt werden. Dank des so genannten „Stick & Surf“-Verfahrens werden die notwendigen Einstellungen für eine sichere Verbindung automatisch auf den USB-Stick übertragen. Anschließend kann der WLAN-Stick einfach am PC oder Notebook verwendet werden.

Sticks für jede Konfiguration

Neben der 2,4-Gigahertz-Variante hat AVM auch den FritzWlan USB Stick N im Sortiment. Dieser bietet zwei integrierte Antennen, die über das MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output) für eine maximale Reichweite sorgen. Darüber hinaus funkt der Stick auf den Frequenzbändern 2,4 und fünf Gigahertz und unterstützt die Standards 802.11 b, g sowie n (Draft 2.0). Damit lassen sich Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreichen. Der Preis liegt bei 69 Euro (UVP).

Übertragungsraten von bis zu 125 Megabit pro Sekunde verspricht dagegen der FritzWlan USB Stick, der dafür den Standard 802.11g++ unterstützt. Der Einsteiger-Stick kostet 39 Euro (UVP). AVM gewährt auf alle USB-WLAN-Lösungen fünf Jahre Garantie.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2022604)