IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Avaya und Lifesize Communications kooperieren bei HD-Video-Systemen

Video-Konferenzen in Multi-Vendor-Umgebungen über verteilte Standorte

25.03.2010 | Redakteur: Ulrike Ostler

Lifesize hat unter anderem auch ein Raum-in-Raum System im Portfolio.
Lifesize hat unter anderem auch ein Raum-in-Raum System im Portfolio.

Unified Communications mit Video-Konferenzen in HD-Qualität von Avaya sind mit Polycom-Systemen und nun auch mit Produkten von Lifesize Communications möglich. Die zentralen Management- und Kontrollfähigkeiten kommen mit „Aura“ von Avaya. Dank des Netzprotokolls „Session Initiated Protocol“ (SIP) zum Aufbau und Stenern lassen sich Videokonferenzen in Multi-Vendor-Umgebungen über verteilte Standorte einrichten.

Gemäß des 2010 Frost & Sullivan „World Videoconferencing Endpoints Market Report“ hat der Markt für Videokonferenzen Volumen von ungefähr 1,25 Milliarden Dollar erreicht. Roopam Jain, Chef-Analyst bei Frost & Sullivan sagt:“Video hält verstärkt Einzug in die Kommunikationsumgebungen großer Unternehmen. Wir sehen einen Paradigmenwechsel weg von punktuellen Lösungen hin zu integrierter Zusammenarbeit.“ Das läuft auf die Verbreitung von Video im großen Stil über integrierte Applikationen und UC-Lösungen hinaus.

Nun bieten Avaya und Lifesize Communications (seit Dezember 2009 eine Logitech-Sparte) ab sofort mehr oder minder nahtlose Lösungen an. Die Anwender sollen nun einfach und effizient per Videoschaltung zusammenarbeiten können, und zwar unabhängig davon, welches Video-System dabei zum Einsatz kommt.

Lifesize-Systeme bieten HD-Qualität für kleine und für große Gruppen. Avaya Aura liefert die zentrale Verwaltung für den Einsatz von Audio-, Video- und Web-Applikationen über verteilte Standorte. Zudem lassen sich den Anforderungen der einzelnen Nutzer(gruppen) weitgehend individuelle Anwendungsprofile einrichten.

Weniger Bandbreite- geringere Kosten

Das gemeinsame Angebot lasse zudem die Unternehmens-IT von den geringeren Bandbreitenanforderungen und vom vereinfachten Kommunikations-Management profitieren, so die Anbieter. Zudem reduziere die UC-Lösung die Routing-Kosten, da die Videos über das unternehmensinterne Netzwerk gesendet werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2044076 / Technologien & Lösungen)