Connect-Programm wird erweitert, iConnect startet Avaya startet Partnerprogramm für den Mittelstand

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / / Sylvia Lösel

Der Mittelstand bedarf spezieller Lösungen. Das hat Avaya erkannt und bietet nun mit iConnect ein entsprechendes Partnerprogramm an. Aber auch am „normalen“ Connect-Programm wurde geschraubt.

Firmen zum Thema

Neue Spezialisierungen und ein Fokus auf den Mittelstand zeichnen die neue Avaya-Strategie aus.
Neue Spezialisierungen und ein Fokus auf den Mittelstand zeichnen die neue Avaya-Strategie aus.
(Bild: Louise Gagnon - Fotolia_2259132_XL.jpg V)

Der Collaboration-Spezialist Avaya hat sein Partnerprogramm einer Frischzellenkur unterzogen. Zusätzlich gibt es nun mit iConnect ein spezielles Mittelstands-Programm.

Das sind die Neuerungen bei Connect...

Im Rahmen des Connect-Channelprogramms führt Avaya sechs neue Spezialisierungen ein. Die Auszeichnung als Solution Expert können sich Partner in den Gebieten Unified Communications, Contact Center, Networking und Video erarbeiten. Die ersten beiden werden jeweils für Großunternehmen oder den Mittelstand vergeben.

Um eine dieser Auszeichnungen zu erhalten, benötigen Partner Zertifizierungen in den Bereichen Sales und Design. Auch ein bestimmter Umsatz im jeweiligen Gebiet ist vonnöten. Basierend auf der Anzahl der erworbenen Auszeichnungen wird dann der Silber- , Gold- oder Platinstatus des Partners festgelegt. Partner sollen damit künftig sowohl das komplette Lösungsportfolio anbieten, als sich auch auf ein bestimmtes Gebiet wie Networking oder Contact Center konzentrieren können. Außerdem werden sowohl Vor-Ort-Lösungen als auch Hybrid- oder Private-Cloud-Modelle unterstützt. Die Änderungen im Programm treten zum 1. Oktober in Kraft. Partner haben dann ein Jahr Zeit, einen neuen Status zu erreichen.

„Neue Herausforderungen an das Geschäft fordern die Expertise eines Vertrauenspartners, der versteht wie man unsere Technologie anwendet, um das beste Resultat zu erzielen. Es ist selten, dass ein Kunde nur ein einziges, isoliertes Produkt benötigt. Die Veränderungen bei Avaya Connect nehmen wir vor, um unsere Channel-Partner zu ermutigen ihr Know-how weiterzuentwickeln. So können sie sicherstellen, dass die Kundenwünsche mit höchster Zufriedenheit erfüllt und sie dafür belohnt werden“, sagt Markus Knaak, Director Channel Germany bei Avaya.

... und das kann iConnect

Ergänzend dazu gibt es nun auch ein Mittelstands-Programm namens iConnect. Dieses wurde bereits seit Ende 2013 in UK, Frankreich, Italien und Spanien eingeführt und kommt jetzt nach Deutschland. Dank iConnect können Partner nun Lösungen für Großunternehmen auf den Mittelstand zuschneiden. So können bestimmte Collaboration-, Video- und Netzwerkfunktionen zur Verfügung gestellt werden. iConnect bündelt darüber hinaus Vertrieb, Marketing sowie technische Ausbildung und Support. Damit soll der Schulungsprozess von Partnern, deren Zertifizierung sowie der Verkauf an Kunden in diesem Segment beschleunigt werden. Auch ein Demo-Kit zur Demonstration für Mittelstandskunden ist erhältlich.

Partner können in einem einwöchigen Training 16 Zertifikate in folgenden Bereichen erwerben:

  • Sales-Training bei einem regionalen Avaya Experten sowie einem Distributions-Salesprofi: Themen sind unter anderem Lösungsverkauf, Verkaufstools für den Mittelstand, Markttrends und Sizing
  • Support für vertikale Positionierung: In Healthcare, Bildung, Fertigung und Professional Services
  • Technisches Training: Interaktives Vor-Ort-Training mit voll funktionsfähigen Demoversionen, die direkt nach der Session einsatzbereit sind
  • Marketing Support: Exklusive Marketing- und Trainings-Tools, sowie Webseiten Content-Syndication, Zugang zu Premiumcontent und von Avaya organisierten Endverbraucher-Events.

(ID:42766215)