Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IP-Adressmanagement Automatisiertes IPAM in virtuellen Umgebungen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der aktuelle SolarWinds IP Address Manager (IPAM) ermöglicht dank API-Unterstützung eine wechselseitige Integration mit Drittanbietersoftware. Anbieter SovLabs habe auf Grundlage der neuen API IPAM- und DNS-Integrationsmodule für VMware vRealize Automation entwickelt.

Firmen zum Thema

SolarWinds IP Address Manager hilft u.a. dabei, IP-Konflikte zu beseitigen.
SolarWinds IP Address Manager hilft u.a. dabei, IP-Konflikte zu beseitigen.
(Bild: SolarWinds)

Der SolarWinds IP Address Manager soll dabei helfen, IP-Konflikte zu beseitigen und IT-Profis Zeit beim Verwalten vom IP-Adressen und DHCP- und DNS-Diensten zu sparen. Die CRUD-Funktionalität (Create, Read, Update und Delete) würde nun eine wechselseitige Integration mit Drittanbietersoftware ermöglichen, inklusive Automatisierung, Orchestrierung, Bestandsverwaltung und Helpdesksystemen.

Die API umfasse darüber hinaus die Funktionalität, verfügbare IP-Adressen zu finden, zu reservieren und freizugeben sowie DNS-Einträge zu erstellen, zu aktualisieren und zu entfernen. Außerdem könnten IT-Experten durch die API neue Subnetze erstellen und verwalten. Mit diesen Features soll die Automatisierung des IP-Adressmanagements mit Drittanbietersystemen möglich sein.

Zudem könnten IT-Profis ihre aktuelle Infrastruktur von einer zentralen webgestützten Konsole aus verwalten und überwachen. Ein wichtiger Anwendungsfall für SolarWinds Address Manager API sei die Integration mit Drittanbieter-Tools, um IP-Adressen komplett automatisch zu erhalten und freizugeben, während Netzwerke dynamisch skalieren.

Das SovLabs vRA Integration Pack für SolarWinds soll es Unternehmen, die die SolarWinds-Software für die zentrale IP-Adressverwaltung nutzen, ermöglichen, die Provisionierung und Deprovisionierung von IP-Adressen zu automatisieren. Sie könnten damit außerdem das Erstellen und Entfernen von DNS-Einträgen mit datengestützten Methoden automatisieren, während virtuelle Umgebungen dynamisch skalieren. IP-Subnetze könnten einfach zwischen VMware-vRealize-Automation-Bereitstellungen und vorhandenen Tools und Geräten ohne das Risiko eines IP-Konflikts geteilt werden.

Vom SolarWinds IP Address Manager ist eine 30-tägige kostenlose Testversion verfügbar.

(ID:44838495)