Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Marketingkampagne über Social Media Aufmerksamkeit in Branchennetzwerken gewinnen

| Redakteur: Natalie Wander

Branchennetzwerke wie GrabCAD, Spiceworks oder ResearchGate sind in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Wie Unternehmen mit diesen Social-Media-Plattformen ihre Zielgruppen erreichen können, zeigt das Beispiel von Eaton.

Firmen zum Thema

Der Energiemanagement-Spezialist Eaton hat eine sehr spitze Zielgruppe: IT-Profis. Um diese auf sich aufmerksam zu machen, etablierten die Marketeers eine Marketingkampagne bei Spiceworks, einem Branchennetzwerk für IT-Profis.
Der Energiemanagement-Spezialist Eaton hat eine sehr spitze Zielgruppe: IT-Profis. Um diese auf sich aufmerksam zu machen, etablierten die Marketeers eine Marketingkampagne bei Spiceworks, einem Branchennetzwerk für IT-Profis.
(Bild: Eaton)

Dass soziale Netzwerke sich nicht nur auf Facebook, Xing und Co. beschränken, wissen gerade amerikanische Marketeers: Sie setzen schon seit längerem Marketingkampagnen in Branchennetzwerken um. „Diese Möglichkeiten sind in Deutschland vielen noch nicht bewusst“, erklärt Barbara Walter, Leiterin „Marketing Communications und Events in Europa“ bei Spiceworks. Wie aber kann eine Marketingkampagne über ein Branchennetzwerk auf- und umgesetzt werden?

Der Energiemanagement-Spezialist Eaton hat eine sehr spitze Zielgruppe: IT-Profis, die ihre Produkte verstehen, damit täglich umgehen und sie deshalb auch kaufen. Um diese Experten mit Werbemaßnahmen auf sich aufmerksam zu machen, müssen die Verantwortlichen die speziellen Kundenanforderungen kennen und erfüllen. „Wir müssen wissen, wie sie ticken und müssen unser Marketing – aber auch unsere Produktentwicklung – daran ausrichten. Dafür ist eine IT-Community mit fünf Millionen Nutzern weltweit eine große Goldgrube“, erklärt Kimberly Iseli, verantwortlich für das Marketing und die Kommunikation bei Eaton. Seine Zielpersonen direkt ohne hohe Streuverluste ansprechen zu können, spricht zudem für den Einsatz eines Branchennetzwerks gegenüber einer bekannten Social-Media-Plattform.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Aufmerksamkeit durch ein Gewinnspiel erzielen

Im konkreten Fall sollten die IT-Profis in der DACH-Region mithilfe unterschiedlicher Marketingmaßnahmen auf den Energiespezialisten aufmerksam gemacht werden. Doch welche Aktivitäten funktionieren auf Branchennetzwerken? Da Eaton zuvor schon europaweit einige Aktionen bei Spiceworks durchgeführt hatte, mussten die Marketeers nicht bei Null anfangen. Sie konnten auf ihre Erfahrungen als Ausgangslage zurückgreifen: Werbebanner, Mailings, aber auch ein dem „Moorhuhn“-Spiel ähnelndes Gewinnspiel gab es schon. Diese mussten nun lokalisiert werden, um sie unter den deutschsprachigen Nutzern noch erfolgreicher zu machen und noch mehr Spiceheads – wie sich die Nutzer selbst nennen – aus der DACH-Region für das Unternehmen zu begeistern. Außerdem konnten mit der Unterstützung von Spiceworks weitere Ideen integriert werden, wie beispielsweise bei dem erwähnten Gewinnspiel. Das wurde speziell für die Community erarbeitet und für die DACH-Region weiter entwickelt: eingebaut wurde beispielsweise das Maskottchen der Spiceworks-Community, ein orange-farbener Dinosaurier namens Spicerex. Diesen konnten die Teilnehmer am Ende sogar selbst gewinnen.

Der Erfolg gibt den Verantwortlichen Recht. Durch die Fokussierung auf die Gewinnspiele generierten die Marketeers viele Teilnehmer. „Im Vergleich zu normalen Marketingaktionen bei Spiceworks lag die Response-Rate etwa 20 Prozent höher. Ich glaube, die Gewinnspiele kommen bei den Spiceheads einfach sehr gut an – mal eine Abwechslung zum täglichen Arbeitsleben im Büro“, kommentiert Kimberly Iseli. Für Eaton gingen die ergriffenen Maßnahmen voll auf: die Nutzer schauten auf ihre Webseite, entdeckten und erkundeten das Produktportfolio und lasen Whitepaper und anderen Content. Die Markenbekanntheit von Eaton unter den Spiceheads ist dadurch gestiegen.

Ergänzendes zum Thema
Über Eaton:

Eaton Corporation zählt weltweit zu den Technologieführern im Bereich elektrischer Komponenten, Systeme und Dienstleistungen für sichere Stromversorgung, -verteilung und -steuerung. Die Produktpalette umfasst darüber hinaus Systeme und Dienstleistungen für Industrie- und Mobilhydraulik sowie Kraftstoffversorgungs-, Hydraulik- und Pneumatik-Systeme für den kommerziellen und militärischen Einsatz in der Luftfahrtindustrie. Das Unternehmen entwickelt zudem energiesparende und sichere Antriebssysteme für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Eaton beschäftigt weltweit etwa 103.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte an Kunden in über 150 Ländern. 2013 erzielte die Firma Umsätze in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar. Seit April 2008 ist die Schweizer Traditionsmarke Moeller Teil der Eaton Corporation. Die dargestellte Marketingkampagne auf Spiceworks wurde vom Schweizer Unternehmensteil in der DACH-Region durchgeführt.

(ID:42928054)