Telekommunikation Auerswald informiert über VoIP-Migration

Autor / Redakteur: Patricia Strixner / Klaus Länger

Der Anbieter von ITK-Systemen, Auerswald, will mit Hilfe einer deutschlandweiten Veranstaltungsreihe die Ausweitung der VoIP-Migration forcieren. Dabei sollen speziell Fachhändler über Details informiert werden und Fragen rund um die schrittweise Einführung der Internet-Telefonie beantwortet bekommen.

Firmen zum Thema

Auf den insgesamt 33 Veranstaltungen sollen Teilnehmer über VoIP-Migration im Unternehmen informiert werden.
Auf den insgesamt 33 Veranstaltungen sollen Teilnehmer über VoIP-Migration im Unternehmen informiert werden.
(Bild: Auerswald)

All-IP-Forum“ heißt das Event für Fachhändler, welches in 33 Einzelveranstaltungen in ganz Deutschland aufgeteilt wird. Diesmal als Ersatz für die jährliche Auerswald Newstour, sollen die Teilnehmer hier Antworten auf ihre Fragen bezüglich VoIP-Migration bekommen.

Inhalte der Forenreihe sind All-IP, sowie die langsame Integration in die Betriebsabläufe. Auerswald stellt außerdem Hardware und Erfahrungsberichte für dieses Thema vor und beschließt die Veranstaltungen mit einem Vortrag über neue Lösungen und Projekte des Unternehmens.

Die Veranstaltungen laufen zwischen dem 15. September und dem 19.November 2015 an insgesamt 33 verschiedenen Orten. Bei Interesse zur Teilnahme können sich Partner für den jeweiligen Wunschtermin auf www.auerswald.de/de/partner/fachhaendler-seminare/themenuebersicht anmelden. Die Foren können zwischen 15 und 18 Uhr besucht werden und kosten 15 Euro Teilnahmegebühr.

(ID:43551489)