CES 2022 Asus-Neuheiten für mehr Spielspaß

Von Margrit Lingner

Asus hat im Rahmen der CES 2022 mehrere Notebooks und Peripheriegeräte vorgestellt. Dazu gehören das Gaming Detachable ROG Flow Z13 sowie Gaming-Notebooks, die mit Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation oder AMD Ryzen 6000er Chips ausgestattet sind.

Anbieter zum Thema

Auf der CES 2022 hat Asus außer dem ROG Flow Z13 mehrere Gaming-Notebooks und verschiedenes Zubehör vorgestellt.
Auf der CES 2022 hat Asus außer dem ROG Flow Z13 mehrere Gaming-Notebooks und verschiedenes Zubehör vorgestellt.
(Bild: Asus)

Ein besseres Spielerlebnis und mehr Spielspaß versprechen die neuen Geräten der Republic of Gamers (ROG)-Reihe von Asus. Dafür sorgen unter anderem die in den Mobilcomputern verbauten neuesten Alder-Lake-Prozessoren von Intel.

ROG Flow Z13

Wer als Spieler auf der Suche nach einem leichten, leistungsfähigen Gaming-Tablet ist, sollte sich das ROG Flow Z13 anschauen. Das Detachable ist 12 mm dünn und wiegt nur knapp mehr als ein Kilogramm (1.100 g). In der stärksten Ausführung des Flow Z13 sorgen ein Intel Core i9-12900H-Prozessor mit 14 Kernen sowie eine Nvidia-GeForce RTX 3050 Ti-Grafikeinheit für die nötige Gaming-Power.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Beim Bildschirm können Spieler wählen, ob sie ein 4K-Display mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz und 85 Prozent DCI-P3-Abdeckung oder ein Full-HD-Display mit 120 Hz und 100 Prozent sRGB-Abdeckung bevorzugen. Beide Displays bieten das 16:10-Format und sind durch Corning Gorilla Glas 5 geschützt.

Dabei eröffnet das Flow Z13 gleich mehrere Spielmöglichkeiten. Gespielt werden kann mit Maus und abnehmbarer Tastatur, per Touch-Steuerung oder mit mehreren Gamepads gleichzeitig.

Das Gaming-Detachable Flow Z13 GZ301 wird noch im 1. Quartal 2022 verfügbar sein. Die günstigste Variante soll 1.899 Euro (UVP) kosten.

Gaming-Notebooks mit besseren Displays

Bei den auf der CES präsentierten ROG-Notebooks hat Asus neue Prozessoren und Displays eingebaut. Das ROG Zephyrus Duo 16 arbeitet mit dem neuen ScreenPad Plus. Dabei soll sich der Zweitbildschirm beim Öffnen des Notebooks dank des neuen 4-Richtung-Scharniers anheben, um ein nahezu rahmenloses Bildschirmerlebnis zu bieten.

Für das Hauptdisplay stehen zwei Panels zur Auswahl – das ROG Nebula HDR-Display oder ein sogenanntes Dual Spec Panel. Das ROG Nebula HDR-Display ist ein QHD Mini-LED-Panel im 16:10-Format mit einer Bildwiederholrate von 165 Hz. Das Dual Spec-Panel, das gemeinsam mit BOE entwickelt wurde, kann zwischen 4K mit 120 Hz und Full-HD mit 240 Hz umschalten.

Angetrieben wird das ROG Zephyrus Duo 16 von einem AMD Ryzen 9 6000 Prozessor und einem NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop Grafikprozessor mit 150 W und Dynamic Boost.

Erhältlich soll das ROG Zephyrus Duo 16 GX650 ebenfalls ab Q1 2022 ab 3.299 Euro (UVP) sein.

ROG Zephyrus G14

Beim Zephyrus G14 sorgen Windows 11, ein AMD Ryzen 9 Series Prozessor und eine AMD Radeon RX 6000S mobile Grafikkarte mit MUX-Switch für mehr Gaming-Leistung. Ausgestattet ist es auch mit einem Nebula-Display, das eine Bildwiederholrate von 120 Hz und eine Helligkeit von 500 Nits bietet.

Das Gaming-Notebook ist in den Farben Eclipse Gray oder Moonlight White ab dem 1. Quartal 2022. Der Preis startet bei 1.899 Euro (UVP).

ROG Strix SCAR

Für E-Sports-Enthusiasten gibt es jetzt das ROG Strix SCAR. Das Notebook arbeitet mit Intel Core i9-12900H Prozessor der 12. Generation und den Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Grafikprozessoren. Das E-Sports-Notebook soll es als 15-Zoll- und 17-Zoll-Modell geben. Bei der 15-Zoll-Variante können Nutzer zwischen drei IPS-Displays wählen: QHD mit 240 Hz, Full-HD mit 300 Hz sowie QHD mit 165 Hz. Das 17-Zoll ROG Strix SCAR bietet entweder ein QHD-Display mit 240 Hz oder ein Full-HD-Panel mit 360 Hz. Eine Reaktionszeit von 3 ms soll für klare Bewegungen sorgen.

ROG Strix G15 und G17

Das neue ROG Strix G15 und G17 wird in der stärksten Ausführung von einem AMD Ryzen 9 6900HX Prozessor und einer Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU mit 150 W und Dynamic Boost angetrieben. Dabei stehen bei dem G15 zwei Panels zur Wahl – ein Full-HD-Display mit einer Bildwiederholrate von 300 Hz oder ein QHD-Display mit 165 Hz. Das G17 ist mit einem Full-HD-Display mit 360 Hz oder mit einem QHD-Panel mit 240 Hz verfügbar.

Alle ROG-Strix-Modelle sollen ab dem 1. Quartal 2022 verfügbar sein. Die Preise starten bei 1.399 Euro (UVP).

Gaming-Zubehör

Asus Republic of Gamers (ROG) hat auf der CES 2022 außerdem neue Gaming-Hardware im Gepäck. Das Lineup umfasst die Gaming-Headsets ROG Fusion II 500 und 300, die Gaming-Tastaturen ROG Strix Flare II Animate und Strix Flare II sowie die Gaming-Maus ROG Chakram X.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

ROG Fusion II 500 und 300 Gaming-Headsets

Das ROG Fusion II 500 soll Spielern dank virtuellem 7.1-Surround-Sound einen realistischeren Positionsklang bieten. Das Fusion II 500 verfügt über AI Beamforming-Mikrofone, die laut Hersteller eine akustische Zone schaffen, die auf den Mund des Benutzers abzielt, um eine klare Sprachaufnahme zu ermöglichen und Geräusche aus anderen Richtungen zu unterdrücken.

Es verfügt über einen 3,5 mm Anschluss sowie USB-C- und USB-Typ-A-Anschlüsse für die Kompatibilität mit PCs, Macs, Spielekonsolen und mobilen Geräten. Beim Fusion II 300 fehlen der 3,5-mm-Klinkenanschluss und der Lautstärkeregler für Game-Chats.

ROG Strix Flare II Animate und Strix Flare II Gaming-Tastaturen

Die ROG Strix Flare Animate II ist die erste Gaming-Tastatur mit dem AniMe-Matrix-LED-Display. Damit sollen anpassbare Bilder und GIF-Animationen, die über Armoury Crate hochgeladen werden für einen eigenen Look sorgen. Die Tastatur hält für Gamer Medien- und Lautstärkeregler aus Metall in der oberen linken Ecke sowie eine ergonomische, abnehmbare Handgelenkauflage mit integriertem Lichtdiffusor bereit. Zudem bietet sie eine Reaktionszeit von 0,125 ms. Ausgestattet ist sie mit austauschbaren mechanischen ROG NX-Schaltern für alle Tasten. Für eine bequeme Verbindung mit anderen Geräten verfügt die Strix Flare Animate II über einen Anschluss mit USB-Passthrough.

Die Strix Flare II Gaming-Tastatur ähnelt der Strix Flare Animate II, verfügt aber nicht über die AniMe Matrix LED-Anzeige. Zudem fehlen austauschbare Schalter und der Lichtdiffusor für die Handballenauflage. Dafür gibt es ein farblich anpassbares ROG-Logo und mechanische ROG NX-Schaltern.

ROG Chakram X Gaming-Maus

Die kabellose Gaming-Maus Chakram X arbeitet mit ROG AimPoint, einem optischen Sensor mit bis zu 36.000 dpi und einer Polling-Rate von 8.000 Hz. Er soll besonders präzise reagieren und CPI-Abweichung von weniger als einem Prozent bieten, was unter dem Branchendurchschnitt von drei Prozent liegt. Die Empfindlichkeitsstufe des Sensors lässt sich über eine DPI-Taste an der Unterseite der Maus oder während des Spiels mit DPI-on-the-Scroll einstellen. Die Gaming-Maus bietet Tri-Mode-Konnektivität mit kabelgebundenen USB- und 2,4 GHz RF-Modi mit niedriger Latenz. Laut Asus bietet das konkave Joystick-Design einen bequemeren Griff als das Vorgängermodell. Der Joystick kann programmiert und im analogen oder digitalen Modus verwendet werden und verfügt über vier Tasten. Für zusätzlichen Komfort kann der Akku über USB oder kabelloses Qi aufgeladen werden.

(ID:47913529)