Neue Kunden im Visier ASSMANN erwirbt Markenrechte an ednet

Redakteur: Erwin Goßner

Mit dem Kauf der Markenrechte an ednet möchte ASSMANN neue Kundengruppen erschließen und zusammen mit dem etablierten Brand DIGITUS die internationalen Vertriebsaktivitäten ausweiten.

Firmen zum Thema

Ab Juli vertreibt ASSMANN Produkte von ednet wie etwa die Smartphone-Tastatur.
Ab Juli vertreibt ASSMANN Produkte von ednet wie etwa die Smartphone-Tastatur.

Die in Lüdenscheid ansässige ASSMANN Electronic GmbH, die seit 1994 Netzwerkkomponenten, Peripheriegeräte sowie Computer- und Multimedia-Zubehör überwiegend unter dem Brand DIGITUS vertreibt, hat jetzt die Markenrechte an ednet erworben. Die zur Elecom Group gehörende ednet GmbH stellt zum 30. Juni 2012 ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten ein, mit Wirkung vom 1. Juli 2012 übernimmt die ASSMANN Gruppe die Vermarktung des ednet-Portfolios. Es wird in Deutschland flächendeckend über den Lebensmittel-Einzelhandel und den Cash & Carry-Großhandel wie der Edeka-Gruppe oder Fegro/Selgros vertrieben.

Für ASSMANN stellt das ednet-Portfolio eigenen Angaben zufolge die ideale Ergänzung zum technisch orientierten Computerzubehör dar, das im internationalen IT-Fachhandel unter der Marke DIGITUS etabliert ist. Es zeichnet sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit, einfache Handhabung und farbenfrohes Design aus. Laut Karola Bode, Geschäftsführerin Vertrieb und Marketing der ASSMANN Holding GmbH, ist die Übernahme der Marke ednet, der Produkte und der damit verbundenen Kundenbeziehungen ein weiterer Schritt auf dem Weg, die internationalen Vertriebsaktivitäten auszuweiten.

ASSMANN plant, das Sortiment in wesentlichen Teilen zu überarbeiten, zu straffen und um innovative Produkte rund um das mobile Büro zu erweitern. Es soll international in Flächenmärkten und Handelshäusern angeboten werden.

(ID:34205620)